Neues rdio angekündigt – Konkurrenz für Spotify?

13. März 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: Gastautor

Kaum schreibe ich auf Twitter über den Launch von Spotify wie Carsten hier berichtet, tauchte die Meldung in meiner Timeline auf, dass Rdio eine Pressekonferenz gab. Da wurde ich sofort hellhörig und schaute mir Auszüge daraus an. Ich entdeckte schnell die Produktvorstellung des Konkurrenten rdio und möchte sie euch nicht vorenthalten:

Die neuen Features sind sehr übersichtlich gehalten:
• ein neues Design, das die Entdeckung von Künstlern fördern soll
• eine neue Oberfläche, die Titel, Interpreten sowie Alben zusammenfasst
• schnellere Bedienung, da sich die App nun merkt, welche Seite ihr vorher genutzt habt und diese schneller nachlädt
• soziale Realtime-Ansicht, ähnlich wie die Facebook Sidebar mit Songs von Freunden
• soziales Feature, welches euch erkennen lässt, welcher eurer Freunde diesen Song hörte
• Drag’n’Drop-Sharing von Playlists per e-Mail, Facebook sowie Twitter
• Erstellung von privaten Playlists, die eure Freunde nicht sehen

Wann wird das neue rdio verfügbar sein?
Laut Angaben der Entwickler wird es in naher Zukunft für alle Nutzer freigeschaltet werden.

Weiterführende Infos von den Entwicklern bekommt ihr von den Entwicklern auf dem Blog.

Meiner persönlichen Meinung nach, hat Spotify trotz fehlender iPad-App nach wie vor die Nase vorne. Dennoch freue ich mich darauf zu sehen, wie sich die Konkurrenten in Zukunft schlagen und welche Apps wir in 5 Jahren nutzen werden.
Nutzt Ihr Musik-Streaming? Wenn ja: Was ist euer Favorit?



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1437 Artikel geschrieben.