Neues, kleines Humble Bundle für OS X, Windows und Linux

7. Mai 2013 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Kurznews: Spiele gegen Spende – das Prinzip des Humble Bundle ist bekannt. Heute startete der neue Sale mit einigen Spielen. Was dieses Mal DRM-frei dabei ist? Costume Quest, Psychonauts und Stacking. Erst ab7,75 Dollar bekommt man Brütal Legend, ab 35 Dollar Broken Age. Alles Spiele sind inklusive Soundtrack für Windows, Mac OS X und Linux zu haben. Relativ unspannend dieses Mal, oder? ;) Ich schlage aus Prinzip zu.

Bildschirmfoto 2013-05-07 um 20.39.17


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16875 Artikel geschrieben.


16 Kommentare

Lars 7. Mai 2013 um 20:46 Uhr

Dank Brütal Legend brauchte ich da nicht lange drüber nachdenken…

Walter 7. Mai 2013 um 20:48 Uhr

hm, 8 Dollar fixpreis… das wird sich nicht oft verkaufen diesmal :)

eyderbob (@slntbob_) 7. Mai 2013 um 20:49 Uhr

Brütal Legend(mit Soundtrack!) und Psychonauts als unspanned zu bezeichnen, tse^^

Walter 7. Mai 2013 um 20:52 Uhr

35 meinte ich^^

Adrenalize 7. Mai 2013 um 21:08 Uhr

Alles Titel von Tim Schafers Spieleschmiede Double Fine. :)
Brütal Legend ist cool, wenn man Rock und Metal mag, dafür knapp $8 ist schon ok. Aber wirklich genial ist Psychonauts, das Spiel wurde seinerzeit total verkannt, dabei ist die Story herrlich schrullig und das Gameplay klasse.

Broken Age ist halt das Kickstarter Game aus 2012, dass den Kickstarter-Hype so richtig lostrat. sicher kein Blockbuster, aber wird vielleicht ein Geheimtipp.
In meinen Augen ist Tim Schafer der “Tim Burton” der Spieleindustrie. Oft künstlerisch tolle Games, aber halt keine Blockbuster für die Massen – keine Standardkost eben. ;)

Walter 7. Mai 2013 um 21:21 Uhr

@Adrenalize: hm, naaaa, Tim Schäfers Spiele sind zwar nice, aber noch zu “normal” (auch wenn die Story oft abgedreht sind). Peter Molyneux ist dann doch eher der Tim Burton der Spieleindustrie :)

FlutterRage (@Flutter_Rage) 7. Mai 2013 um 21:36 Uhr

Kleine Korrektur: Der Preis für Brütal Legend ist vom Durchschnitt der bisherigen Zahlungen abhängig. Liegt im Moment bei 8.35$, Tendenz steigend.

caschy 7. Mai 2013 um 21:40 Uhr

@Flutter: Check mal Screenshot, gerade war es anders

FlutterRage (@Flutter_Rage) 7. Mai 2013 um 21:44 Uhr

Deswegen schrieb ich ja, dass es vom Durchschnitt abhängt und “im Moment” ;)
Das könntest du evtl ergänzen. Hab mich nämlich schon gewundert, dass es deinem Bericht nach anscheinend dieses Mal nur Fixpreise als Schwellen gibt.

Lars 7. Mai 2013 um 21:53 Uhr

@Walter Ach, Molyneux… Der macht doch nichts mehr. Curiosity (der Luftpolsterfoliensimulator) wird nach eigenen Angaben sein letztes Spiel und das ist so lala. Der Rest seines Portfolios ist ziemlich mainstream, zumindest eher als Grim Fandango (seinerzeit), Psychonauts und Brütal Legend.

Walter 7. Mai 2013 um 22:20 Uhr

wwaaattt? die ersten Titel von Bullfrog haben Maßstäbe gesetzt^^

Monty De 8. Mai 2013 um 00:15 Uhr

Habs mir gerade für 10$ (8,08 war Durchschnitt) geholt. Für die Spiele läßt man bei Steam fast 50€. Alleine Brutal Legend lohnt sich schon. Und für Metalfans ist das echt ein MUSS! Hammer Soundtrack!

Da Easy Mitch 8. Mai 2013 um 08:51 Uhr

Wenn ich Brütal Legend und Psychonauts nicht schon hätte, würde ich jetzt auch zuschlagen. Aber BL musste ich zum Release gleich haben (eines der besten und schönsten Spiele der letzten Jahre) und Psychonauts habe ich schon ewig. Bis jetzt nur nicht gespielt.

Enrico 8. Mai 2013 um 12:51 Uhr

Tim Schafer ist unbedingt der Tim Burton. Peter Molyneux doch eher der Werner Herzog.
Und alle 4 sind großartige Künstler!

desperado 9. Mai 2013 um 23:39 Uhr

Ich bekomme leider nur einen schwarzen Screen bei Brütal Legend auf’m MacBook. (OS X 10.8.3 auf einem late 2011 15″). Tonspur läuft währenddessen. Sehr ärgerlich.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.