Neues iPhone mit neuem Anschluss

23. Juli 2012 Kategorie: Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von:

Dass das neue iPhone über einen neuen Connector verfügen soll, darüber wurde schon an allen Orten spekuliert. Nun begibt sich abermals Reuters in Richtung iPhone-Berichterstattung und teilt mit, dass Apple in der Tat einen neuen Connector plant. 19 Pins, deutlich schmaler und damit vor allem eins: inkompatibel zu allen Docks und Aufladestationen, die da draußen in der Weltgeschichte herum krauchen.

Das iPhone wirft damit den 2007 eingeführten Dock-Anschluss aus dem Programm um dem Kopfhöreranschluss auf die Unterseite zu verfrachten. Das Ganze hat für Apple vielleicht nicht nur bautechnische und damit praktische Gründe – auch könnte das Geschäft rund um das Zubehör wieder frischen Wind erleben. Bestimmt wird es für 10 Euro einen Adapter geben, damit auch Benutzer eines neuen iPhones ihre alte Dock nutzen können, doch sicherlich werden viele Zubehörhersteller den neuen Anschluss dankend zu Kenntnis nehmen um dann absolut neues Zubehör für das neue iPhone auf den Markt bringen zu können.

Perfektionisten, die ungerne mit Adaptern hantieren, jetzt bereits ein iPhone besitzen und dieses später gegen ein neues iPhone austauschen wollen, sollten bei der Anschaffung von Sound-Systemen, Docking-Stationen und Co vielleicht noch etwas warten – wenn man sich so etwas anschafft, dann möchte man zum neuen Gerät doch bestimmt auch ein neues Zubehör-Gerät und nicht Adapter-Frickelei.

Oder man macht es wie ich: man kauft einfach Zubehör, welches nicht zwingend auf einen Anschluss angewiesen ist und mit Bluetooth oder AirPlay arbeitet. Zubehör-Hersteller in Sachen Apple hatten in der Vergangenheit immer gut lachen: die aktuellen Geräte wiesen immer die identische Passform auf, dies macht die Massenproduktion möglich – bei der Vielzahl an Android-Bauformen ist es ja leider nicht so einfach, Docking-Stationen zu bekommen, hier muss man auf seinen Hersteller hoffen oder zur Audio-Übertragung auf kabellose Lösungen zurückgreifen.

Das neue iPhone wird im Oktober 2012 erwartet, man darf gespannt sein, womit Apple trumpfen möchte. Realität dürfte sein, dass die Kluft zwischen Apples iPhone und Premium-Androiden immer kleiner wird.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25451 Artikel geschrieben.