Neuerungen in Google Chrome 15

12. August 2011 Kategorie: Google, geschrieben von:

Heute morgen flatterte bei mir ein Google Chrome-Update auf die Developer-Version 15 rein. Die Übersichtsseite scheint neu gestaltet worden zu sein, so findet man nun eine Oberfläche vor, die man tatsächlich fast per Touchscreen oder Touchpad bedienen könnte, ich habe das mal markiert. Unten findet man nun drei Seiten vor, einmal die meistbesuchten Seiten, die Apps und die Lesezeichen.

Letztere sind noch nicht aktiv, bin gespannt, wie das realisiert wird, vielleicht kommt man ja mal von der Lesezeichenleiste weg, die zumindest ich immer noch als zwingend betrachte. Auch sieht man einen kleinen Pfeil, der den Verlauf der kürzlich geschlossenen Seiten anzeigt und die Möglichkeit, nach links oder rechts zu sliden – die Klicks geben dann die drei unten markierten auf den Schirm.

In den Lesezeichen-Ordnern findet man des Weiteren die Möglichkeit, Lesezeichen in neuen Tabs, Fenstern oder in einem Incognito-Tab zu öffnen. Falls ihr das selber mals ausprobieren wollt: Portable Google Chrome herunterladen und auf die Developer-Version aktualisieren. Schon witzig, die neue Übersichtsseite erinnerte mich an ein Video, welches ich die Tage im Netz sah: es zeigt Chromium als Oberfläche für Tablets. Wer weiss: Chromebooks gibt es – warum nicht auch Chrome-Tablets?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25436 Artikel geschrieben.