Neuer Humble Weekly Sale und Dead Space gratis für PC

28. März 2014 Kategorie: Android, Apple, Linux, Windows, geschrieben von:

Der neue Humble Weekly Sale startete gestern und bringt 8 Spiele auf fast alle Plattformen. Zuerst möchte ich aber auf Dead Space verweisen. Die Standard-Edition als PC-Download gibt es bei Origin gerade für lau. Bis zum 8. Mai läuft die „auf’s Haus“-Aktion noch. 6 Jahre hat das Spiel mittlerweile auf dem Buckel, wer noch nicht damit in Berührung gekommen ist, kann es sich hier kostenlos sichern. Der Humble Weekly Sale ist diesmal auch etwas für OS X und Linux Gamer, das Bundle beinhaltet 7 Spiele, die unter Linux laufen, alle 8 laufen auf Windows und OSX. 3 der Titel sind sogar für Android verfügbar. Die genaue Auflistung, wie welches Spiel läuft, findet Ihr unten. 4 der Games gibt es wie immer zum Preis der Wahl, die anderen 4 werden bei Zahlung von mehr als 6 US-Dollar freigeschaltet.

HumbleWeekly_OS

Die 4 Spiele zum Preis Eurer Wahl:

  • Magical Diary (Win, OS X, Linux, DRM-free, Steam)
  • NEO Scavenger (Early Access Game) (Win, OS X, Linux, DRM-free, Steam)
  • Offspring Fling! (Win, OS X, Linux, DRM-free, Steam)
  • Planet Stronghold (Win, OS X, Linux, Android, DRM-free)

Diese 4 Spiele gibt es bei Zahlung von 6 US-Dollar dazu:

  • Anodyne (Win, OS X, Linux, Android, DRM-free, Steam)
  • Defender’s Quest: Valley of the Forgotten (Win, OS X, Linux, DRM-free, GoG, Steam)
  • Evoland (Win, OS X, DRM-free, Steam)
  • Incredipede (Win, OS X, Linux, Android, DRM-free, Steam)

Zusätzlich zu den Games gibt es noch 6 Soundtracks und eine Demo von Even the Ocean. Das Bundle findet Ihr bei Humble Bundle.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.