Neuer Anlauf: Intel mit Atom-Prozessor für Smartphones

4. März 2015 Kategorie: Android, Windows, Windows Phone, geschrieben von:

Intel hat in den letzten beiden Jahren eine sehr große Aufholjagd an den Tag gelegt, wenn es um die Präsenz der Prozessoren in Tablets geht. Gerade in günstigen Windows-Tablets findet man die Prozessoren sehr häufig vor, aber auch in Android-Hardware hat sich der Hersteller seinen Platz erkämpft. Diese Vorgehensweise will man nun anscheinend in Smartphones wiederholen. Wer sich erinnert, es gab mit dem Motorola Razr-i bereits einmal ein Android-Smartphone mit Intel-Prozessor. Dieses war seinerzeit auch richtig gut, führte aber nicht zum großen Erfolg.

Intel_Atom_X3

Das soll sich jetzt ändern, Intel hat sich dafür wieder den Bereich der Günstig-Geräte ausgesucht. Mit dem Intel Atom X3 (SoFIA) liefert man einen SoC, der gleichzeitig mit Grafikeinheit und 3G-/LTE-Modem daherkommt. Es handelt sich um einen 64 Bit Muti-Core-Prozessor, der für den Einsatz in Smartphones, Phablets und kleinen Tablets gedacht ist. Auch ein Bild-Prozessor, Audio- und Power-Management sind integriert.

Partner für dieses Vorhaben gibt es auch bereits. 20 Hersteller konnte Intel überzeugen, Designs für den Intel Atom X3 zu liefern, darunter auch Asus und Jolla. Da der Markt mit günstigen Geräten aktuell am stärksten wächst, hat man sich sicher den richtigen Bereich ausgesucht. Spannend wird, ob hier nur Android-Geräte zum Einsatz kommen, oder eventuell auch Windows Phone-Smartphones. Immerhin haben Intel und Microsoft eine langjährige Geschichte der Zusammenarbeit und Microsoft ist ja auch eher im Niedrigpreis-Bereich unterwegs.

Außerdem gibt es auch noch den Intel Atom X5 und X7 (bisher bekannt als CherryTrail), beides SoCs für größere Tablets oder kleinere 2-in-1-Geräte. Diese sollen in Mittelklasse- und Premium-Geräten ihren Einsatz finden. Die Prozessoren können für Android oder Windows verwendet werden. Sie basieren ebenfalls auf 64 Bit-Architektur und können auch mit der Advanced LTE-Technologie eingesetzt werden. Wir werden also in nächster Zeit nicht mehr nur zahlreiche Tablets mit Intel-Prozessoren sehen, sondern auch Smartphones, vorerst aber wohl nicht in High-End-Geräten, die weiterhin mit ARM-Prozessoren bestückt sein werden.

(Quelle: Intel)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9377 Artikel geschrieben.