Neue Produktreihe: Gigaset GO

17. März 2015 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von:

Neues von Gigaset (deren klassische Telefone ich seit vielen Jahren aus Preis-Leistungs- und Robustheitsgründen einsetze). Die haben eine neue Produktreihe vorgestellt, die auf den Namen Gigaset GO hört. Hierbei handelt es sich um Schnurlostelefone, die im Zusammenspiel mit Smartphones und internetbasierten Services neue Qualitäten in die Festnetztelefonie bringen sollen, wie man seitens Gigaset mitteilt.

Bildschirmfoto 2015-03-17 um 11.22.10

In ihrer Ausprägung als IP-Telefone sollen sie besonders geeignet sein für die neuen IP-basierten Festnetz-Anschlüsse der Deutschen Telekom, die im Rahmen der gesamtdeutschen Netzumstellung immer mehr Verbreitung finden.

Herkömmliche analoge und ISDN-basierte Anschlüsse sollen bis 2016 in Großstädten und bis 2018 Deutschlandweit der Vergangenheit angehören – ab dann werden Telefongespräche über Voice-over-IP (VoIP), also die Internetleitung abgewickelt – so wollen es die Anbieter.

Die Basisstation Gigaset GO-Box 100 verfügt weiterhin über einen analogen Festnetz-Anschluss sowie einen zusätzlichen LAN-Anschluss und einen VoIP-Client für zwei parallele Gespräche und sechs Rufnummern. Die Gigaset GO-Box 100 ist dabei die die DECT-Basisstation aller GO-Telefone.

Mit den Gigaset Apps für iOS- und Android-Smartphones sollen Nutzer via Smartphone mit den Gigaset GO-Telefonen interagieren und zum Beispiel per App Telefonbucheinträge aus dem Smartphone auf die DECT-Mobilteile übertragen. Die aus dem Smart Home Bereich bekannte Gigaset elements App wird um die Funktion ‘Notification‘ erweitert und zeigt auch außer Haus an, wer zuhause angerufen hat und ob eine Nachricht hinterlassen wurde.

Sobald ein Gigaset GO-Telefon Internetzugang hat, meldet es sich automatisch am Gigaset-Server ‘gigaset.net‘ an und erlaubt es Nutzern, weltweit kostenlose Telefonate mit Gigaset GO-Endgeräten, die ebenfalls im ‘gigaset.net‘ angemeldet sind, zu führen – quasi ein eigener Messengerdienst. Inwiefern das sinnvoll ist, darf hinterfragt werden.

Die Produktreihe Gigaset GO wird laut Hersteller ab April 2015 im Handel verfügbar sein. In der C-Klasse mit Farbdisplay ergänzt das Gigaset C430A GO (UVP 79,99 €) die C430er Reihe. Das Gigaset E630A kommt als neue Variante Gigaset E630A GO (UVP 119,99 €) und das Gigaset SL400 bekommt die Neuheit Gigaset SL400A GO (UVP 149,99 €) zur Seite gestellt und ist so ebenfalls bereit für die IP-basierte Telefonie. Eine weitere Produktneuheit ist das Gigaset S850A GO (UVP 99,99 €), das als obere Mittelklasse eingeschätzt wird. Alle Gigaset GO-Produkte haben drei Anrufbeantworter, denen individuelle Rufnummern zugeordnet werden können.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.