Neue Pocket-Version bringt Performanceschub

2. November 2012 Kategorie: Android, geschrieben von:

Die meisten dürften mittlerweile mitbekommen haben, dass ich ein großer Fan von Pocket, ehemals Read it later, bin. Mit Pocket markiere ich mir hier und da interessante Dinge zum späteren Lesen – ganz unabhängig von meiner gerade verwendeten Plattform.

Wer vielleicht bislang mit der Android-App in Sachen Performance nicht ganz zufrieden war, der sollte einmal ein Update auf die aktuell erschienene Version 4.3 machen. Denn diese soll, so die Pocket-Macher, ordentlich auf die Performance-Pedale getreten haben. Weiterhin findet man spezielle Änderungen vor, die sich für Besitzer eines Nexus 4, Nexus 7 oder Nexus 10 auswirken sollen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25443 Artikel geschrieben.