Neue Nexus-Geräte in den kommenden Wochen

14. November 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Ich rolle hier die ganze gestrige Nexus-Geschichte nicht noch einmal auf, die meisten dürften es mitbekommen haben. Google hat wohl zum ersten Mal richtig erfahren wie es ist, wenn man einfach überrannt wird. Auch die Kommunikation war, global betrachtet, nicht die beste – es gibt Menschen, die werfen Google Absicht mit künstlicher Verknappung der Geräte vor, damit der Medien-Buzz immer schön hoch bleibt.

Wie auch immer, gestern gab es dann noch eine offizielle News über die Nexus-Seite bei Google+. Man teilte mit, dass man “in den kommenden Wochen” weiterhin den Store mit Nexus-Geräten befüllen wird: “There’s been so much interest for the Nexus lineup that we’ve sold out of some of our initial stock in a few countries! We are working hard to add more Nexus devices to Google Play in the coming weeks to keep up with the high demand. You can learn more about Nexus devices and stay updated at play.google.com/nexus.” Na dann – bis Weihnachten ist es ja auch noch ein bisschen hin. Sicherlich ein gutes Geschenk. Übrigens: mich würden ja mal konkrete Zahlen seitens Google interessieren.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16875 Artikel geschrieben.


21 Kommentare

Thomas 14. November 2012 um 09:59 Uhr

Ich möchte mein Nexus 10!
*crylikeababy*

Martin 14. November 2012 um 09:59 Uhr

Mich würden nicht nur konkrete Zahlen interessieren, sondern vor allem was jetzt aus dem AOSP-Kommentar wird. Wenn Google wirklich kein AOSP für das N4 raushaut bin ich echt froh das Teil nicht in die Finger bekommen zu haben. Dann werde ich mich nämlich lieber nach nem anderen Gerät umschauen :) Und ja, ich bin eher ein Techie der auch den SDslot und so vermisst… das Google jetzt auf “DAU-freundlich” macht und die Anwender nicht mit sdslots, 32Gb und AOSP verwirren will geht mich echt gegen den Strich.

RHP Schomgel (@kruemelmonst_er) 14. November 2012 um 10:04 Uhr

Natürlich waren die Geräte sofort ausverkauft. Bei 1000 Stück für Deutschland, kein wunder ;) Komisch, dass keiner, weder Hersteller noch Google was über die Anzahl der verkauften Geräte sagt.

spirellilein 14. November 2012 um 10:08 Uhr

Ja prinzipiell sind / waren die Nexus Devices ja Entwicklergeräte. Dieser Kommentar seitens Google zum SD-Slot ist imho ziemlicher Quatsch :) Sollte doch allen bekannt sein das sie durch die Dienste ihr Geld verdienen.

SimonD 14. November 2012 um 10:10 Uhr

@Martin
Dumme Frage, aber was ist AOSP und was bringt es?

Justus 14. November 2012 um 10:10 Uhr

Mich würde ja mal interessieren, wann die Geräte nun versand werden. Hieß es nicht im Vorwege, dass die gleich am Dienstag rausgehen sollen?

Enrico 14. November 2012 um 10:17 Uhr

@SimonD
AOSP = Android Open Source Project
Open Source = alle Quellen liegen offen (Treiber, Software, etc…)

Martin 14. November 2012 um 10:26 Uhr

Eine der News zum Thema AOSP:
http://bit.ly/TIoqJA

Suboptimal (@sub_opti) 14. November 2012 um 10:46 Uhr

Google-play-support antwortete mir auf Nachfrage, Versand ab 15.11.12 abends, Mail mit Paketverfolgungsnummer.

Oliver B (@funnyoliver221) 14. November 2012 um 11:30 Uhr

Da ich sowieso noch bis zum 9.12. in Malaga bin werde ich es auch erst dann brauchen. Jedoch will ich es dann auch endlich haben :D

Torti_78 (@Torti_78) 14. November 2012 um 11:46 Uhr

Naja, was man von dem Gerücht der künstlichen Verknappung halten soll, weiß ich nicht so recht, ich glaube eher nicht daran.
Was fest steht, dass uns Google belügt, wenn sie sagen, sie hätten nicht mit dem Interesse gerechnet. Google kann mittlerweile zu vielen Themen (z.B. auch Wahlen) sehr genaue Vorhersagen treffen und ausgerechnet bei der Nachfrage ihrer Geräte (wo sie auch noch wissen wieviele Leute sich bei Verfügbarkeit benachrichten lassen wollen, was natürlich nur ein Bruchteil der tatsächlichen Käufer ist) klappts dann nicht mir der Vorhersage? Möööp, glaubt kein Mensch.

ST_Jan 14. November 2012 um 12:04 Uhr

Oh ja, also die Zahlen fände ich auch sehr interessant ;)

mo 14. November 2012 um 13:37 Uhr

ich fände ja mal ne groß angelegte umfrage interessant. caschy hatte ja auch mal eine mit der Kaufabsicht des N4 gemacht.
hatte im androidpit-forum schon mal eine angelegt, aber die mods sind da etwas “komisch”. da wird sich aufgeregt, dass im nexus 4 forum ein weiterer nexus 4 thread aufgemacht wird und die nexus 4 thread überhand gewinnen :D
hier meine Umfrage:
http://deinvote.de/vote.php?lookid=63523&code=MZP

Martin 14. November 2012 um 14:55 Uhr

Ok, und jetzt ist das Nexus komplett für mich gestorben. Auch Google hat keinen Bock mehr ältere Geräte zu unterstützen:
“…So zieht beispielsweise beim Nexus S die Version 4.1.2 den Schlussstrich, das teilte der technische Leiter des Android Open Source Project, Jean-Baptiste Queru…”
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Alternative-Android-Firmware-CyanogenMod-10-ist-fertig-1749777.html
Wozu soll ich mir dann noch ein Nexus kaufen ? Dann lieber ein Gerät für das es auch vernünftige CustomROM´s gibt.

Martin 14. November 2012 um 17:22 Uhr

@torti_78 absolut Deiner Meinung, man sollte meinen Google wäre in der Lage einen Bedarf besser abschätzen zu können

Ich frage mich, ob Google sich nicht fragt, ob der Preispunkt nicht doch etwas zu niedrig gewesen ist. Denn wenn Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen, dann sollte der eher nicht so niedrig bleiben. Es sei denn ich will unbedingt Marktanteile kaufen, bevor WinPhone8 aus dem Knick kommt oder gar amazon mit eigenen Devices ums Eck kommt.

Sascha 15. November 2012 um 11:38 Uhr

“In den kommenden Wochen” ist wirklich eine grandiose Aussage. meh.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.