Neue MacBooks mit Haswell-Chip im Juni 2013?

28. Dezember 2012 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: caschy

Im Juni 2013 soll es soweit sein – dann könnten neue MacBooks vorgestellt werden. Nicht nur, dass das neue MacBook Air erscheinen soll, auch das MacBook Pro soll angeblich Upgrades erhalten. Das Design soll laut Berichten identisch bleiben, allerdings wird man sicherlich auf die neuen, stromsparenden Haswell-Prozessoren setzen, die aus dem Hause Intel kommen werden. Während die Haswell-Berichte den Fakten entsprechen dürften (interne Intel-Papiere sprechen derzeit von einer Ankündigung im Mai), bleibt das Rätsel um die verwendeten Display-Technologien ungelöst. Es ist ein Leichtes, in jedem Folgegerät ein Retina-Display zu vermuten, ob es aber auch wirklich so ist, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

MacBook Retina

Das Retina-Display ist wirklich klasse, es schmeichelt dem Auge, sorgt aber dafür, dass viele MacBook Air-Nutzer wieder zum über zwei Kilo schweren MacBook Pro griffen. Aus den Zuliefererkreisen wird weiterhin berichtet, dass Apple in den ersten drei Quartalen 9.89 Millionen MacBooks verkauft hat, im Jahr 2011 waren es über das ganze Jahr 12.88 Millionen Geräte. Mein persönlicher Wunsch? MacBook Air mir Retina-Display und das konsequente Ausmustern von DVD-Laufwerken.

***Das könnte dich auch interessieren***

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Neuerdings wieder mit persönlichem Blog. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Carsten hat bereits 20023 Artikel geschrieben.