Neue Funktionen für Android Wear

4. Februar 2016 Kategorie: Android, Wearables, geschrieben von: caschy

artikel_androidwearappKein Witz, gestern dachte ich noch darüber nach, dass es momentan sehr ruhig im Bereich der Smartwatches ist. Dem vorausgegangen ist ein Tweet von Lenovo Polen, die darauf hinwiesen, dass Marshmallow für die Motorola 360 wohl in den Startlöchern steht. Tja – und heute hat Google dann neue Funktionen für das System Android Wear verlauten lassen. Die Neuerungen beziehen sich auf durchaus nützliche Dinge, eben solche, die man von einer Smartwatch erwartet. So gibt es zur Navigation durch das System neue Gesten. So lassen sich zum Beispiel Karten erweitern, Apps zeigen oder die Rückkehr zum Watchface mit Gesten in Form von Push, Lift oder Schütteln erledigen. 

AndroidWear-DesignedForYourWrist

Weiterhin wird die Bedienung per Sprache ausgebaut, so kann man nun Hangouts, Nextplus, Telegram, Viber, WeChat oder WhatsApp mit der eigenen Sprache befeuern, um Nachrichten abzusenden.

Die Ausweitung der unterstützten Apps ist sicherlich für viele Menschen mit Android Wear-Smartwatch eine echte Wohltat. Sollte eure Smartwatch einen Lautsprecher haben (ASUS Zenwatch 2 oder auch Huawei Watch), dann können Telefonate geführt werden. Dies wird über die Bluetooth-Verbindung zum Smartphone geregelt. Je nach Smartwatch geht das Ganze mit dem Update schneller oder langsamer – Google ruft als Zeitspanne „die nächsten Wochen“ aus.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23911 Artikel geschrieben.