Neue Firefox Nightly kommt mit Narrate, einem Vorlesemodus in der Leseansicht

8. März 2016 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_firefoxDie neue Nightly-Version von Firefox ist mit einer Funktion ausgestattet, die auf der Leseansicht basiert. Die Leseansicht sorgt für die Entwirrung eines Artikels, zeigt nur den Text an und lässt unwichtige Elemente verschwinden. In der Reader-Toolbar gibt es nun einen neuen Button, der eine neue Funktion aufruft: Narrate. Über Narrate lassen sich Texte in der Leseansicht einfach vorlesen. Das kann praktisch sein, falls man nebenher etwas möchte. Essentiell ist es aber für Menschen, die einen Text nicht einfach mal so vom Bildschirm ablesen können, sei es durch eine Behinderung oder andere Gründe. Die Vorlesegeschwindigkeit kann vom Nutzer festgelegt werden, außerdem gibt es verschiedene Stimmen, die genutzt werden können. Eine nützliche Funktion, egal warum man sie verwendet. Die Nightly Builds von Firefox findet Ihr auf dieser Seite.

ff_narrate



Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7068 Artikel geschrieben.

2 Kommentare

Georg 8. März 2016 um 20:04 Uhr

Das ist ja ganz gut und schön. Ich finde aber die Entwicklung sollte sich langsam mal auf die Performance konzentrieren. 500MB RAM Verbrauch und trotzdem ruckelt das Ganze wie die Hölle.

sunworker 9. März 2016 um 10:41 Uhr

Hoffentlich kann das komplett abschalten!

@georg

Viel RAM nutzen habe ich allerdings kein Problem mit in meinem NUC Mini-Boliden habe ich 16GB DDR3L drin.

Aber Chrome ist VIEL schneller!!

Ich surfe nach wie vor lieber mit FF. aber wenn ich mit vielen Tabs und auf Seiten mit viel JS arbeite, dann geht es nur mit Chrome. FF stürzt da regelrecht ein.

Irgendwie verbessern die bei der Perfomance nicht wirklich was.

Es kommen nur immer mehr Funktionen rein, die kaum einer braucht. Die könnte man auch als Add-On anbieten,,Dann kann jeder der z.B. die Vorlese Funktion braucht, die auch aktivieren. Und die anderen 99,5%, die diese Funktion nie brauchen, haben das nicht auch mit drin.

Und der Browser selbst wäre schlanker. Das wäre schon die intelligentere Lösung,


Es kann bis zu 5 Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.



Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.