Neue Dropbox-Version legt Wert auf Fotos

21. Dezember 2012 Kategorie: Android

Eine neue, experimentelle Version von Dropbox für Android ist erschienen. Diese unterstreicht noch mal, dass man Wert darauf legt, ein Anbieter von gespeicherten Fotos zu werden. So können mit der Version mehrere Fotos auf einmal geteilt werden, alternativ kann man Fotos in Alben einsortieren. Auch können mehrere Fotos auf einmal gelöscht werden. Das Ganze ist aber unkonsequent gelöst worden – und zwar so unkonsequent, dass es kracht.

Dropbox

So werden geschossene Fotos nicht erkannt, wenn sich diese im Ordner mit den Foto-Upload liegen, die Ordner-Verwaltung zeigt gelöschte Alben nicht an – und das ist alles sehr unschön gelöst. Eine experimentelle Version von Dropbox, von der man die Finger lassen sollte – aber man weiss nun ungefähr, was die neuen Features sein werden.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17162 Artikel geschrieben.