Neue Android x86 Version mit Jelly Bean 4.2.2 steht zum Download bereit

28. Februar 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Heute wurde eine neue Version der Android-Portierung auf die x86-Architektur veröffentlicht, wie die Entwickler auf der offiziellen Seite verkünden. Damit ist es möglich die neueste Android-Version sehr einfach auf dem PC oder Notebook in einer virtuellen Maschine zu testen, oder diese auf einem USB-Stick zu installieren.

Android x86 Projekt

Allerdings befindet sich das Image noch in einem frühen Entwicklungsstadium, ein paar Fehler und bekannte Probleme können noch auftreten. Mit einem guten Smartphone oder Tablet kann die Performance noch nicht mithalten, zum Testen einiger Apps und sich erstmal mit Android 4.2 vertraut zu machen, ist das Projekt aber definitiv geeignet.

Folgende Funktionen sind direkt mit an Bord:

  • Linux Kernel 3.8.0;
  • OpenGL ES Hardwarebeschleunigung fürAMD Radeon and Intel Chipsätze;
  • Multi-touch, Wifi, Audio, G-sensor, Camera;
  • SDCard simulieren;
  • USB- Geräte und SD-Karten werden automatisch eingebunden;
  • Mehrbenutzerfunktion mit bis zu 8 Benutzern;
  • Ethernet über DHCP
  • VirtualBox Unterstützung

Derzeit funktioniert noch kein Bluetooth. Zudem ist in dieser Version noch nicht der Emulator für ARM enthalten, daher werden einige Apps aus dem Play Store noch nicht laufen. Dies könnt ihr aber gefahrlos in der VirtualBox selbst ausprobieren, hier geht es zum Download der knapp 200 MB großen Datei. Bei einigen sieht man zu Beginn keine Maus, dafür einfach über das Menü Maschine – Maus Integration deaktivieren auswählen. [via, via]

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.


8 Kommentare

Marius 28. Februar 2013 um 21:07 Uhr

mag irgendwie bei mir in vmware nicht starten :(

WhatsApper 28. Februar 2013 um 22:13 Uhr

Kann man damit auch WhatsApp verwenden ?

Gaschi 1. März 2013 um 11:36 Uhr

Schick :) Weiß jemand wie man die Tastatur auf QWERTZ ändern kann?

H. Mueller 1. März 2013 um 14:05 Uhr

Leider funktioniert die Version nicht mit VirtualBox portable.

ich kann folgende Version der Seite: http://androvm.org/blog/download/ empfehlen.

http://androvm.org/Download/androVM_vbox86tp_4.1.1_r6.1-20130222-gapps-houdini-flash.ova

Moritz 1. März 2013 um 16:46 Uhr

@WhatsApper: Ich werde es gleich mal ausprobieren, sage später bescheid.

Hammelwade 3. März 2013 um 04:06 Uhr

Tolle Wurst, mal überlegt direkt das APK von der whatsapp Seite runterzuladen und zu installieren bevor du sagst es geht nicht? Klar dass der Google Play Store die Hardware nicht kennt und die Installation nicht anbietet.

Martin 9. April 2013 um 18:29 Uhr

Android läuft super unter VM, jedoch habe ich noch nicht raus, wie man nun eigene apps (*.apk) einbinden kann um sie zu testen.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.