Netflix und Nexus: das sagt unsere Community

19. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, Internet, Streaming, geschrieben von: caschy

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter uns. Nicht nur, dass Apple das neue iPad Air 2, das iPad mini 3 mit Retina-Display, den iMac mit Retina-Display und einen Mac mini vorgestellt hat, auch Google und Partner waren fleißig und zogen HTC Nexus 9, Motorola Nexus 6 und und den Nexus Player aus dem Hut. Und dann war dann auch noch Netflix, der Video on Demand-Dienst, der den ersten Monat in Deutschland hinter sich gebracht hat.

Bildschirmfoto 2014-10-19 um 20.18.50

Wir wollten von der Community wissen, wie die neuen Geräte gefallen, ob sie eine Anschaffung planen – und natürlich auch, ob sie bei Netflix bleiben. Doch wie fiel denn nun das Ergebnis in den verschiedenen Kategorien aus? Beantworten wir erst einmal die Frage, wie der Großteil der Abstimmenden zu Netflix steht.

Satte 3107 Menschen haben teilgenommen, leider hat der Dienstleister Wedgies das Problem, dass unter dem Strich 101 Prozent herauskommen. Die Tendenz ist eindeutig: die, die Netflix testeten, werden wohl zu einem großen Teil dabei bleiben. Rechnet man ein, dass von den 3107 Teilnehmern 34 Prozent Netflix nicht testeten, so sind die 38 Prozent noch höher zu bewerten.

Interessant ist auch, dass die technisch affine Leserschaft – die hier zweifelsohne mitliest – zu 2/3 einen Blick auf den neuen Dienst geworfen hat. Ich als jemand, der leider nicht viel Zeit hat Serien und Filme zu schauen, ist anscheinend bei Netflix gut aufgehoben. Bislang fand ich dort mehr interessanten Content als bei Watchever oder Amazon. Auch preislich ist das Netflix-Modell für die meisten interessant – für knapp 3 Euro im Monat schaut jeder der vier möglichen Nutzer in HD zu – so das Modell, welches wir gewählt haben.

Bildschirmfoto 2014-10-19 um 20.32.23

Kommen wir zu den Umfragen aus der Nexus-Welt. Auch die Ergebnisse sprechen eine deutliche Sprache. Das Nexus 6 ist teurer als erwartet und das Nexus 9 ist unter Umständen lediglich 100 Euro günstiger als das iPad Air 2, welches dann aber doppelten Speicher hat (Vergleich: Nexus 9 / 32 GB zu iPad Air 2 mit 64 GB, jeweils WiFi). Die Stimmen beim Nexus 6 sind deutlich: ein Großteil der Leser findet das Gerät anscheinend zu groß – wobei unklar ist, ob der Community die Display-Diagonale oder die Kaufsumme (ab 649 Dollar, ab 29. Oktober vorbestellbar in den USA) zu groß ist. Lediglich 9 Prozent schlagen zu, 16 Prozent sind sich noch nicht schlüssig.

Bildschirmfoto 2014-10-19 um 20.36.38Anders ist es beim Nexus 9, immerhin 17 Prozent wissen sofort, dass sie sich eines zulegen werden und ganze 27 Prozent überlegen noch, ob die Anschaffung lohnt. Die Nexus-Geräte haben eine Premium-Ausstattung und ja, auch einen Premium-Preis. Noch nicht nach Deutschland kommt der Nexus Player. Kleine Media Box, die 99 Dollar kostet.

Bildschirmfoto 2014-10-19 um 20.45.23Knapp über 2900 Leser stimmten ab, 16 Prozent schlagen zu, während 29 Prozent noch überlegen. Vielleicht war es der fehlende LAN-Port oder der nicht vorhandene Optical Audio-out, wer weiss. An den sonstigen Möglichkeiten dürfte es eigentlich nicht gelegen haben, Google wird sicherlich das Ökosystem noch einmal ausbauen.

In diesem Sinne – danke für eure Kommentare, Stimmabgaben und auch die persönlichen Mails, die uns immer wieder erreichen. Kommt gut in die neue Woche!


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23922 Artikel geschrieben.