Netflix: Probleme mit Bankkonten der Sparkasse

28. September 2014 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Gastautor

Vorletzte Woche war es auch in Deutschland soweit, der beliebte Steamingdienst „Netflix“ hat es endlich nach Deutschland geschafft. Ab Mitternacht war es möglich einen Account bei „Netflix“ zu erstellen, leider mit einigen Startschwierigkeiten bei der Bezahlmethode.

netflix

Auch ich habe direkt nachts einen Account bei „Netflix“ angelegt, leider bekam ich die Fehlermeldung  „Wir könnten ihre Zahlungsinformationen nicht verifizieren. Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben oder wenden Sie sich an ihr Finanzinstitut.“

Zuerst dachte ich an ein kleineres Problem, welches mit dem Start zusammenhängt und so habe ich vorerst mein Paypal Konto hinterlegt. Da mir „Netflix“ als Streaming-Dienst zusagt, habe ich heute erneut versucht meine Kontodaten zu hinterlegen, leider ohne Erfolg. Also habe ich mit dem Support geschrieben, welcher mir von Problemen mit Konten der Sparkasse erzählt. Auch im Internet finden sich die gleichen Aussagen vom „Netflix“ Support.

montage

Um eure Daten zu überprüfen, arbeitet „Netflix“ mit der „Schufa“ zusammen, es wird allerdings keine Bonitätsprüfung sondern, eine „IdentSafe“-Prüfung durchgeführt und hier scheint die Sparkasse leider nicht mitzuspielen. So war der einzige Lösungsansatz des Supports, mich an meine Bank zu wenden. Wenig hilfreich.

Schade, denn ich bin sicherlich nicht der einzige Deutsche, welcher Kunde bei der Sparkasse ist. Da „Netflix“ leider auch mit der Kombination PayPal und Sparkasse Probleme hat, werde ich mein „Netflix“-Konto nach dem Probemonat wohl vorerst kündigen müssen. Aber vielleicht bekommt Netflix ja auch endlich die Guthabenkarten nach Deutschland


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1447 Artikel geschrieben.