Netflix-Inhalte mit Cortana unter Windows Phone 8.1 suchen

26. Dezember 2014 Kategorie: Streaming, Windows Phone, geschrieben von: Pascal Wuttke

Kürzlich erhielt Netflix für Windows Phone endlich ein lang ersehntes Update, welches unter anderem die Profil-Integration mit sich brachte. Wer den Changelog genauer studiert hatte, fand unter den neuen Funktionen den Punkt „Cortana-Suche“, die zunächst offenbar nicht für die deutsche Alpha-Version von Microsofts Sprachassistenten ausgelegt war. Nun, da Lumia Denim verteilt wird, scheint die Netflix-Suche endlich auch hierzulande via Cortana zu funktionieren.

wp_ss_20141226_0004

Cortana steht leider nach wie vor nur denen zur Verfügung, die auf ihrem Lumia-Smartphone die Entwickler-Version von Windows Phone 8.1 betreiben. Zudem befindet sich Cortana nach wie im Alpha-Stadium und man findet noch nicht den kompletten Funktionsumfang wieder, wie in der amerikanischen Version des Sprachassistenten.

Seit dem Lumia Denim-Update, dessen Rollout kürzlich für ausgewählte Lumia-Geräte angestoßen wurde, finde ich dann plötzlich auch die Netflix-Suche über Cortana, die in Amerika zumindest schon von Beginn an integriert wurde. Aktiviert man Cortana, reicht ein simpler Satz aus wie „Netflix finde/suche House of Cards“ und schon macht sich Cortana ans Werk, öffnet automatisch die Netflix-App und sucht nach House of Cards.

wp_ss_20141226_0003

Eine „add to Watchlist“-Funktion, die Joe Belfiore einst in einem Windows Phone 8.1-Video für die Hulu-App demonstrierte ist zwar leider nicht vorhanden, dennoch ist der Weg über Cortana eine nette Abkürzung, um schnell herauszufinden, ob sich bestimmte Titel im deutschen Netflix-Katalog befinden. Für eine funktionierende Suche muss jedoch die Ortungsfunktion Eures Lumia eingeschaltet sein, da die Netflix-Suche über Cortana leider ins Leere führt.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Pascal Wuttke

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.