Netatmo Presence: Smarte Outdoor-Überwachung ab Ende November verfügbar

16. Oktober 2016 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Netatmo PresenceZur CES 2016 wurde eine neue Outdoor-Kamera von Netatmo vorgestellt: Netatmo Presence. Diese war mit einem Release-Termin im dritten Quartal schon sehr spät angekündigt, nun kommt sie offensichtlich gerade so noch in diesem Jahr auf den Markt. Bei Amazon lässt sich Netatmo Presence nun nämlich vorbestellen, die Auslieferung soll am 30. November stattfinden. Die Kamera überwacht nicht nur den Außenbereich der eigenen vier Wände in einem Umkreis von bis zu 20 Metern, sondern kann etwaige Einbrecher oder auch Tiere mit ihrer integrierten Flutlichtanlage auch gleich abschrecken – wenn diese sich denn davon abschrecken lassen.

Netatmo Presence app

Auch einen Preis nennt Amazon bereits, 299 Euro kostet der Spaß bislang beim Versandhändler. Nicht gerade wenig, aber auch nicht so viel, dass es sich unbedingt um einen Platzhalter-Preis handeln muss. Über das Smartphone kann man jederzeit auf die Kamera zugreifen, was viele aber viel mehr interessieren dürfte: Die Speicherung der Videos erfolgt auf eine SD-Karte, nicht in der Cloud, wie bei vielen anderen Anbietern. Außerdem erkennt die Kamera, was sich draußen bewegt, ob Mensch, Tier oder Auto.

(Danke Uli!)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7747 Artikel geschrieben.