Neo Monsters kostet als Game Deal der Woche 10 Cent für Android

18. Oktober 2016 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google Play Store Artikel LogoAuch einen Game Deal der Woche gibt es wieder im Google Play Store, sollte Euch der App Deal nicht ganz so zusagen. Neo Monsters erinnert sehr stark an Games wie Pokémon oder Digimon. Das muss an sich nicht schlecht sein, zumal besagte Titel auf den Smartphone-Plattformen eh nicht verfügbar sind. Neo Monsters gibt Euch die Gelegenheit über 900 Monster in sechs Welten einzusammeln und mit ihnen das ultimative Team für Kämpfe gegen andere zu gestalten. Das Spiel selbst ist laut Rezensionen ganz gut gelungen, wartet allerdings auch mit diversen In-App-Käufen auf, wird in einigen der Rezensionen gar als typischer „Pay-to-Win“-Titel bezeichnet.

Neo Monsters könnt Ihr aktuell für 10 Cent kaufen und Euch so selbst von der Qualität des Games überzeugen. Ich selbst mag zwar sehr wohl die Pokémon-Games, nicht aber solche, die sich offensichtlich die Klassiker als Vorbild nehmen. Wenn ihr damit weniger ein Problem habt, steht einem laut Entwickler mehr als 60 Stunden andauernden Abenteuer nichts im Weg. Falls Ihr das Game schon kennt, hinterlasst gerne einmal einen Kommentar, ob es sich lohnt oder nicht. Allzu viel sollte man ja auf die Rezensionen im Play Store auch nicht geben.

Neo Monsters
Neo Monsters kostet als Game Deal der Woche 10 Cent für Android
Entwickler: NTT Resonant Inc.
Preis: 0,50 €+
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot
  • Neo Monsters Screenshot


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7741 Artikel geschrieben.