National Roaming: auch Reseller von o2 und E-Plus sollen profitieren

1. April 2015 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

telefonica_deutschland

Es ist noch nicht allzu lange her, da ließ man seitens o2 verlauten, dass man ein National Roaming einführen werde. Telefonica hatte sich E-Plus einverleibt und so erscheint es sinnvoll, die Leistung zu bündeln, wenn Not am Mann ist. Mit dem Zusammenschluss der UMTS-Netze von von O2 und E-Plus in Deutschland weitet das Unternehmen die UMTS-Versorgung in ländlichen Gebieten aus und verfügt im städtischen Raum über eine dichtere UMTS-Netzinfrastruktur.

Ist das Netz also an einem Standort mit E-Plus besser, dann würde der o2-Kunde ins E-Plus Netz switchen und vice versa. Gestern verkündete Telefonica dann den Start des National Roaming in Deutschland, was einige Leser zur Frage brachte, wie es denn mit den Resellern aussehen wird. Hier gab mir nun die Presseabteilung entsprechendes Feedback. Zitat: „Das National Roaming gilt wirklich für alle Marken von o2 und E-Plus, also auch für Aldi Talk und Co.“ Damit dürfte die Frage beantwortet sein, solltet ihr also Kunde eines Resellers sein, dann seid ihr auch „besser“ unterwegs, wenn der eigentliche Anbieter mal schlapp macht.

Welche Marken in welche Netze funken, ist auch im Prepaid-Wiki nachzulesen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25436 Artikel geschrieben.