NAS: Synology DS416slim vorgestellt

24. März 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

topSynology hat heute nicht nur den DiskStation Manager 6.0 veröffentlicht, sondern auch noch ein weiteres NAS-System, welches die Produktpalette noch weiter verkompliziert. Das neue NAS ist die DiskStation 416slim, welches sich durch seine Kompaktheit auszeichnen soll. Bis zu vier 2,5 Zoll große Platten finden in dem NAS Platz. Im Falle einer 5 GB-Datei unter Windows schafft das NAS bis zu 112 MB/s lesend und 78 MB/s schreibend (mit aktivierter Link-Aggregation bis zu 170,23 MB/s Lesen und 77,62 MB/s Schreiben).

top

Hardwareseitig verbaut man im Mini-NAS (längste Seite unter 15 cm, rund 700 Gramm) eine Dual-Core-CPU (Marvell Armada 385 88F6820) mit 1,0 GHz und 512 MB RAM. Synology nennt bei der DS416slim einen durchschnittlichen Verbrauch von 17,17 Watt im Betrieb. Zu den Schnittstellen: hier hat man zwei USB 3.0-Anschlüsse und zwei Gigabit-LAN-Ports verbaut. Zu bedenken ist: das Synology DS416slim NAS verfügt über kein Hardware-Verschlüsselungsmodul und keine Hardware-Transkodier-Engine, ebenfalls wird das neue Dateisystem btfrs nicht unterstützt. Das Gerät wird ab sofort für um 309 Euro ohne Festplatten angeboten.


Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21939 Artikel geschrieben.