Nachrichten lesen: tickerfeed heißt Tickers, einige Neuerungen

17. Dezember 2016 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

tickersIn diesem Beitrag habe ich euch die kostenlose App tickerfeed vorgestellt, zu haben für Windows, Android und iOS. Eine moderne App zum Lesen von Nachrichten, allerdings nicht mit einem klassischen RSS-Reader zu vergleichen. Nutzer können in der App diverse Quellen abonnieren und bekommen Push-Mitteilungen, sofern Newsquelle eine neue Nachricht parat hat. Nicht nur für eigens abonnierte Quellen ist das Tool gut, eine Ansicht informiert über beliebte News im Netzwerk des tickerfeed, man kann Quellen erkunden, diese sind nach Kategorie sortiert.

ImageJoiner-2016-06-03 at 12.48.28 PM

Wer tiefer eintauchen möchte, der kann sich auch eigene Ticker erstellen und diese einbinden. Die offensichtliche Neuerung: Die App heißt nun tickers, hiermit will man die Nutzer weniger verwirren, die an einen Feedreader denken. Die größte Neuerung ist wohl die Synchronisation der Abonnements und Favoriten über alle Geräte hinweg (OS-unabhängig). Wenn dir eine Nachricht unterwegs am Smartphone gefällt, speicherst du sie und liest den Spaß dann abends auf dem PC oder Tablet. Ebenfalls erwähnenswert ist der neue „Do Not Disturb“-Modus, mit ihm können die Leser die App in einen „Nicht stören“-Modus setzen, also stummschalten. Bestandsnutzer sollten das Update bereits bekommen haben, Neugierige finden tickers an dieser Stelle.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23929 Artikel geschrieben.