Windows Phone Mac-App eingestellt, Microsoft empfiehlt Drittanbieter-Clouddienste

13. Februar 2016 Kategorie: Apple, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_MicrosoftDie Anzahl der Nutzer, die folgende Nachricht betrifft, dürfte verschwindend gering sein, was wohl auch der Grund für die Nachricht selbst ist. Microsoft hat nämlich die Windows Phone App für den Mac aus dem App Store entfernt. Diese konnte der geneigte Nutzer verwenden, um Daten lokal zu synchronisieren. Die App gibt es bereits seit mindestens Anfang des Jahres nicht mehr, nun gibt es aber eine offizielle Aussage, dass sie auch nicht wieder kommen wird. 5 Wochen dauerte es, bis es eine entsprechende Antwort im Microsoft Supportforum gab, diese dürfte für Betroffene wenig befriedigend ausfallen.

Man könne Drittanbieter-Clouddienste nutzen, um die Daten mit einem Mac zu synchronisieren. Die App wurde eingestellt, um sich auf andere Bereiche zu fokussieren. Nun denn, schade für Nutzer, die eine lokale Datenübertragung bevorzugten. Aber wie erwähnt, allzu viele sollten das dann doch nicht sein.

wpapp_mac

(via Dr. Windows)


Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7349 Artikel geschrieben.