Windows Phone Mac-App eingestellt, Microsoft empfiehlt Drittanbieter-Clouddienste

13. Februar 2016 Kategorie: Apple, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_MicrosoftDie Anzahl der Nutzer, die folgende Nachricht betrifft, dürfte verschwindend gering sein, was wohl auch der Grund für die Nachricht selbst ist. Microsoft hat nämlich die Windows Phone App für den Mac aus dem App Store entfernt. Diese konnte der geneigte Nutzer verwenden, um Daten lokal zu synchronisieren. Die App gibt es bereits seit mindestens Anfang des Jahres nicht mehr, nun gibt es aber eine offizielle Aussage, dass sie auch nicht wieder kommen wird. 5 Wochen dauerte es, bis es eine entsprechende Antwort im Microsoft Supportforum gab, diese dürfte für Betroffene wenig befriedigend ausfallen.

Man könne Drittanbieter-Clouddienste nutzen, um die Daten mit einem Mac zu synchronisieren. Die App wurde eingestellt, um sich auf andere Bereiche zu fokussieren. Nun denn, schade für Nutzer, die eine lokale Datenübertragung bevorzugten. Aber wie erwähnt, allzu viele sollten das dann doch nicht sein.

wpapp_mac

(via Dr. Windows)


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7068 Artikel geschrieben.

6 Kommentare

Michael 13. Februar 2016 um 15:14 Uhr

Sind beides halt langsam sterbende Systeme…

Dennoch eigentlich ein Unding.

Rotweinfreund 13. Februar 2016 um 15:58 Uhr

So man Windows Phone.app noch auf dem Mac hat, gibt es einen Workaround, diese lauffähig zu halten. Funktioniert auf mit Windows Phone 10 Mobile Preview/ El Capitan:
https://tubeapps.net/wp8/

UI 13. Februar 2016 um 17:49 Uhr

@Michael: Welche zwei Systeme meinst du? Windows Phone und dein Hirn?

Chris 13. Februar 2016 um 19:29 Uhr

@UI,
vielleicht meint er damit Windows Phone/Mobile und das normale Desktop/Tablet Windows. Womit er nicht ganz unrecht hat. Seit den neuen Microsoft-Chef geht es mit den Windows Plattformen nur noch bergab.

UI 13. Februar 2016 um 23:30 Uhr

@Chris: Ich denke, er meint OSX.

Hans 14. Februar 2016 um 11:34 Uhr

Ich denke weder Wp noch OS X sind sterbende Systeme. Wer meint das er dieses “ Kreative Image “ von Appel braucht der bleibt der Marke troy.
Darum braucht es keine Mac App. Man muss ja immerhin sagen das MS ja schließlich mit den anderen beiden Systemen kooperieren möchte, das haben Google und Appel ja nicht nötig!
Ich finde allerdings seltsam das egal was bei Microsoft geschieht, WP stirbt! Die Firmen HP und Vaio müssen ja todeswünsche haben jetzt da WP tot ist noch neue Modelle rauszubringen.


Es kann bis zu 5 Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.



Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.