Nach Abmahnung: Deutsche Telekom entfernt Begriff Flatrate bei LTE-Tarifen

5. Dezember 2013 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Erst gestern teilte die Verbraucherzentrale Sachsen mit: man mahnt die Deutsche Telekom ab. Grund für die Abmahnung war anscheinend das Verwenden des Begriffes „Flatrate“ in den Tarifen Call & Surf Comfort via Funk. “Wir sind der Meinung, dass der Tarif ‚Call & Surf Comfort via Funk‘ die Verbraucher unangemessen benachteiligt, weil er eine Geschwindigkeitsdrosselung nach Verbrauch eines bestimmten Surfvolumens vorsieht”, so Dr. Katja Henschler von der Verbraucherzentrale Sachsen.

Call___Surf_Comfort_via_Funk_–_Über_Funk_und_ohne_DSl-Anschluss_ins_Internet___Telekom-4

Auch in Sachen Festnetz ruderte die Deuschete Telekom bereits zurück, hier wurde die vertraglich festgelegte Drosselung erst einmal auf Eis gelegt, später wird es dann transparente Tarife geben, die zwischen Volumen und echter Flatrate unterscheiden. Ich selber störe mich auch in mobilen Tarifen an der Begrifflichkeit Flatrate, weil es keine echte Flatrate ist, sondern eben ein bestimmtes Volumen, welches meistens nur im Kleingedruckten zu finden ist.

Bildschirmfoto 2013-12-05 um 10.08.44

Als Vorsichtsmaßnahme – oder als Eingeständnis – hat die Deutsche Telekom die Begrifflichkeit Flatrate aus dem von der Verbraucherzentrale Sachsen kritisierten Tarif entfernt, wie unserem Leser Florian aufgefallen ist. Der erste Screenshot zeigt die Telekom-Seite, die wir gestern direkt abfotografiert haben, auf der aktuellen Seite ist die Begrifflichkeit Flatrate nun nicht mehr zu finden. Finde ich nicht schlecht, Flatrate nur da, wo Flatrate drin ist, Volumen klar und deutlich kommunizieren – sollten alle nachmachen (müssen).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.