N26: Number26 mit Namensänderung und Banklizenz

21. Juli 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

number26 n26 logoNeues von Number26. Die haben sich mal wieder in einem Statement geäußert – allerdings geht es nicht um undurchsichtig gekündigte Nutzerkonten oder neue Geschäftsbedingungen, stattdessen gibt man unter anderem eine Namensänderung bekannt. Aus Number26 wird einfach nur N26. Doch das ist nicht die einzig große Änderung, denn der Anbieter hat eine offizielle Banklizenz erhalten, die ihn mit allen vorgeschriebenen Sicherheitsstandards und Kompetenzen ausstattet. Bislang war es so, dass diese Art Anbieter eine Bank mit entsprechender Lizenz im Hintergrund haben mussten. Bei N26 war dies die Wirecard-Bank, bei der kommenden o2-Lösung ist die Fidor Bank an Bord.

N26 bietet den Kunden nun alles direkt an. Künftig will man auch Leistungen aus den Bereichen Vermögens- und Kapitalanlagen, Kreditvergabe und Versicherungen anbieten – „allerdings sehr viel persönlicher, innovativer und schneller, als bisher möglich“, wie man in der Mail an Kunden betont. Anfang September will man nun die Kunden informieren, welche die nächsten Schritte sind. Laut eigenen Aussagen hat N26 200.000 Kunden in acht Ländern.

Der Anbieter zum Thema:

Durch die Banklizenz kann N26 nun auch verstärkt seine Plattform für Bankprodukte ausbauen. Anstatt alle Produkte selbst zu entwickeln, verfolgt N26 den Ansatz, mit den innovativsten FinTechs der Welt und anderen renommierten Anbietern zusammenzuarbeiten. Zukünftig erhalten N26 Kunden auch Zugang zu den besten Spar-, Investitions-, Kredit- und Versicherungsprodukten direkt in ihrer App mit nur einem Klick.

Die Banklizenz wird darüber hinaus für ein größeres Produktangebot in Ländern außerhalb Deutschlands sorgen. Konkret geplant sind Innovationen wie Real-Time-Kredite, höhere Sicherheit durch künstliche Intelligenz oder Expense Sharing, bei dem man Rechnungen mit nur wenigen Klicks unter Freunden aufteilen kann. Das Geschäftsmodell stützt sich auf Einkünfte aus dem Kartengeschäft sowie Provisionsüberschüsse und ist somit weniger von Kapitalmarktschwankungen abhängig.

Sofern ihr Kunden bei N26 seid: Lasst doch mal hören, warum ihr dies seid – und warum es eben dieser Anbieter ist.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22535 Artikel geschrieben.