MyTaxi: Rabattaktion bringt das Unternehmen wieder in die Kritik

8. Juli 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

mytaxi

MyTaxi kommt wieder einmal in die Medien. Nachdem die Macher den gestern eine 50 Prozent-Aktion starteten, fühlt sich nun der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband BZP auf den Plan gerufen. Zahlen Nutzer per App, so bekommen sie 50 Prozent des Fahrpreises erlassen – die Unternehmer bekommen weiterhin das volle Geld, die Differenz trägt MyTaxi. Gegen diese Geschäftspraktik hat der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband BZP einen Antrag auf einstweilige Verfügung gestellt. Dieser Antrag wurde laut Angaben der FAZ beim Landgericht Hamburg gestellt und würde bundesweit gelten. In Stuttgart gilt die aktuelle Aktion übrigens nicht, hier war die Stuttgarter Taxizentrale juristisch gegen die Praktiken von MyTaxi vorgegangen und hatte Recht bekommen. Laut Thomas Grätz, Geschäftsführer des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbandes BZP, ist man der Ansicht, dass MyTaxi mit der Aktion gegen das Beförderungsgesetz verstößt.“ Laut Personenbeförderungsgesetz dürfen kommunal festgelegte Taxi-Tarife weder über- noch unterschritten werden.“.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25466 Artikel geschrieben.