mysms schlägt Premium-Schiene ein

9. Oktober 2014 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

mysms wird kostenpflichtig. Ganz kurz nur, was mysms ist: eine Messenger-App, die eure Nachrichten auf diversen Plattformen anzeigt und abrufbar macht. Man kann die Nachrichten auch über ein Webinterface abrufen, sodass man nicht nur an ein Gerät gebunden ist.

general

Nachrichten von mysms-Nutzer an mysms-Nutzer sind kostenlos, für klassische SMS an Nicht-Nutzer werden die üblichen Gebühren fällig. mysms-Nachrichten werden über den Web-Traffic übertragen, während die Standard-SMS eben auch ohne Datenverbindung funktionieren.

Irgendwann kam dann noch die Möglichkeit hinzu, Anrufe über das Tablet oder den Computer tätigen zu können. Über drei Jahre gibt es nun den Dienst mittlerweile, man gibt an gewachsen zu sein und nun will man sich an die richten, die ihre Nachrichten besser organisieren wollen.

Premium-Nutzer können nun eine Backup- und Restore-Funktion nutzen, hierbei werden alle Nachrichten in der Cloud gespeichert und werden auf Wunsch auf neuen Geräten wiederhergestellt. Anrufe können jetzt von jedem Gerät aus verwaltet werden, sodass man eingehende Anrufe auch remote ablehnen oder annehmen könnte.

Besitzer mehrerer Smartphones können ihrer SMS von einem auf das andere Smartphone spiegeln, zudem haben Premium-Zahler bevorzugten Support. Die Premium-Funktionen sind erst einmal nur in der Android-App zu finden. Preis des Ganzen Paketes? 9,99 Dollar pro Jahr, der kostenlose Basic Plan bleibt bestehen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25436 Artikel geschrieben.