MWC 2015: VR-Headset HTC Vive vorgestellt

1. März 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von:

Vorstellung Nummer 3 von HTC auf dem Mobile World Congress, nachdem man bereits das Smartphone HTC M9 und den Fitnesstracker HTC Grip vorstellte: HTC Vive, ein Virtual Reality-Headset. Hierzu hat man eine strategische Partnerschaft mit Valve abgeschlossen – womit auch das Geheimnis gelüftet ist, was man seitens Steam so an VR ankündigen will. Die HTC Vive Developer Edition wird im Frühling dieses Jahres erscheinen, die Edition für Endnutzer soll bis Ende 2015 verfügbar sein.

HTC Vive_White

Vive soll ein VR-Headset-Erlebnis bieten, bei dem Nutzer von einem Moment zum anderen in neue Welten eintauchen können. Dank 360-Grad-Raum-Tracking lässt Vive den Anwender im virtuellen Raum aufstehen, umhergehen und den Raum erkunden, Objekte von jedem Winkel aus inspizieren und wirklich mit der Umgebung interagieren. Das VR-Headset bietet nach Aussage von HTC eine extrem gute Performance, höchste Grafikqualität eine Bildwiederholungsrate von 90 Hz und eine „verblüffend klare“ Audio-Wiedergabe.

HTC stellt zugleich einen passenden Universal VR Controller vor, der dem Nutzer das Gefühl geben soll, eins mit seiner virtuellen Umgebung zu werden. Der Controller arbeitet reibungslos mit dem neuen VR-Headset und den neuen HTC Laser Lighthouses zusammen und soll selbst kleinste Handbewegungen wahrnehmen.

HTC wird im Rahmen der strategischen Partnerschaft mit Valve eine Developer Edition mit vollem Funktionsumfang veröffentlichen, die es Entwicklern auf der ganzen Welt erlauben soll, ein breites Angebot an Entertainment-Inhalten zu entwickeln. In enger Zusammenarbeit mit diversen Spieleentwicklern, darunter Vertigo Games, Bossa, Barry – Fireproof, Dovetail Games, Wemo Labs, Google, Steel Wool Games und Owlchemy, will Vive vollkommen neue, umfassende Spielerlebnisse ermöglichen, die die gesamte Raum-Dimension nutzen.

Tja, dann schauen wir mal, was in Sachen Gaming auf uns zukommt – wobei sicherlich auch die Porno-Industrie wieder auf die neuen Möglichkeiten schielt und Wachstumstreiber sein wird.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25476 Artikel geschrieben.