Mozilla Weave wird zu Firefox Sync

20. Mai 2010 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Mozilla wird den Synchronisierungsdienst Weave in Firefox Sync umbenennen. Habe ich mir damals schon gedacht, dass man nicht bei Weave bleibt. Zu verwirrend, fast wie meine Blogadresse. Wer Weave noch nicht kennt: Mozillas eigener Dienst um Lesezeichen, Bookmarks, Einstellungen, Verlauf und Tabs mit mehreren Firefox-Installationen zu synchronisieren. Ein echtes Wettrennen. Google baut mal die Passwortsynchronisation fest in Chrome ein und Mozilla verbessert Firefox Sync mit jedem Release.

Ich habe euch die mehr als simple Installation und Benutzung einmal in wenigen Screenshots zusammen gefasst. Innerhalb von zwei Minuten habt ihr eine funktionierende Synchronisation. Auch für Nicht-Experten geeignet, wirklich!

Ganz easy: einfach einen neuen Account anlegen…

…auswählen was synchronisiert werden soll:

…und fertig ist die Synchronisation. Ihr könnt später noch die zu synchronisierenden Elemente beeinflussen.

Fazit: Wer nur den Firefox nutzt, der fährt mit Firefox Sync mehr als gut. Kein Bedarf an externen Erweiterungen wie XMarks oder LastPass. Wer in mehreren Browserwelten lebt, der muss abwägen: Google Chrome synchronisiert nur sich selber und auch Firefox Sync zielt nur auf den Firefox ab. Benutzer von Chrome und Firefox fahren dann mit XMarks und LastPass am besten. Ich beschrieb das ganze Dilemma bereits einmal: Browser synchronisieren.

Wer mehr über Firefox Sync erfahren möchte, der sollte einen Blick ins Entwicklerblog werfen und sich die experimentelle Version besorgen (im grünen Balken „Experimental version“ wählen!).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.