Mozilla verkauft Werbeflächen im Firefox

12. Februar 2014 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Mozilla hat in einem Blogpost verkündet, wie man ein paar Dollar zusätzlich verdienen wird. Der Firefox verfügt bekanntlich über eine „Neuer Tab-Seite“, auf der häufig besuchte Seiten angezeigt werden, sogar für den schnellen Zugriff angepinnt werden können. Neun Kästchen gibt es auf dieser Seite und zukünftig werden Nutzer, die den Firefox frisch installieren, diese neuen Felder belegt sehen.

Firefox NTP

Hier will Mozilla eigene Seiten aus dem Firefox-Universum platzieren, aber auch „handverlesene“ Werbepartner. So könnte man dort eBay, Amazon und Co finden, die dann halt für eine Fläche bezahlt haben. Diese Belegungen sollen aber deutlich als Werbung gekennzeichnet werden. Da diese Thumbnails sicherlich für die meisten nur kurz zu sehen sind und ich Mozilla das Fingerspitzengefühl zutraue, sehe ich in dieser Möglichkeit Geld zu verdienen bislang auch kein Problem. Dennoch eine interessante Entwicklung: bislang ist Google der größte Geldgeber, Mozilla nahm 2012 311 Millionen Dollar ein, wovon 90 Prozent von Google kommen. Sollte diese Partnerschaft irgendwann mal nicht mehr bestehen, dann kommt Mozilla in Schwierigkeiten, sofern sich kein anderer Partner findet. Und man darf wohl sagen: Mozilla ist extrem wichtig für das Netz.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Mozilla |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.