Mozilla vergibt Entwickler-Smartphones für die Firefox OS App-Ports

5. September 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von:

Im Mai hat Mozilla das Programm „Phones for Apps for Firefox OS” gestartet und zahlreiche Firefox OS Entwickler-Smartphones verschickt. Tausende App-Entwickler aus der ganzen Welt haben Interesse an dem Projekt gezeigt und ihre Apps vorgestellt. Developer konnten mit dem Entwickler-Smartphone KEON von Geeksphone ihre Apps testen und diese im Firefox Marketplace listen. Nun will Mozilla zum zweiten Mal die Entwickler für sich gewinnen.

9263835250_c4a28a2089_z

Heute eröffnete Mozilla die zweite Phase des Programms „Phones for Apps for Firefox OS“. Dabei möchten man allen HTML5 App-Entwicklern ein Geeksphone-Gerät zusenden, das sie auch behalten dürfen. Das Smartphone soll es Entwicklern erleichtern, ihre bestehenden HTML5 Apps zu portieren. Mozilla ist es nach eigenen Angaben sehr wichtig, dass die Porter-Entwickler, die bereits eine HTML5 App gebaut haben, ein Entwicklergerät bekommen, um ihre Apps auf die neue Firefox OS Plattform zu portieren. Interessierte App-Entwickler können sich hier bewerben und finden hier noch Informationen seitens Mozilla. Ja Leute, sagt mal: wird das Firefox OS mal was? Ich persönlich finde es – ehrlich gesagt – unspannend zum jetzigen Zeitpunkt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25462 Artikel geschrieben.