Mozilla stellt Facebook Messenger offiziell vor

3. Dezember 2012 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Social Network, geschrieben von: caschy

Die Leser dieses Blogs wissen es natürlich längst, dass Facebook mittels Social API im Firefox benutzbar ist. Obwohl die Möglichkeit schon etwas länger gegeben ist, hat man erst heute im Blog von Mozilla und Facebook davon berichtet. Entwickler können sich bei Bedarf über die neuen Möglichkeiten des Social API einlesen, normale Benutzer mit Drang zu Extrem-Bespaßung durch Facebook brauchen in Zukunft nicht zu irgendwelchen dubiosen Dritt-Erweiterungen greifen, sondern finden nun eine Lösung vor, die ohne Erweiterung auskommt.

Über den Facebook Messenger habt ihr eben die Sidebar, welche ihr normalerweise nur auf Facebook findet, auf jeder Seite dauerhaft omnipräsent – lässt sich auf Wunsch aber ratz fatz deaktivieren, wie auch das Video zeigt. Mal schauen, was man über das Social API noch realisieren wird.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16888 Artikel geschrieben.


12 Kommentare

Jan Lippke 3. Dezember 2012 um 18:52 Uhr

Das deaktivieren ist mir schon 1 Klick zuviel… wieso nicht einen Button zum Ein/Ausblenden und gut ist?

Fritz 3. Dezember 2012 um 19:11 Uhr

mein gott type stell dich an.. dann lad dir internet explorer 10 und du hast deine ruhe, keiner zwingt dich es zu nutzen oder?

DanielB 3. Dezember 2012 um 19:22 Uhr

Macht doch einen netten Eindruck. Bisher hatte ich mich damit so noch nicht auseinandergesetzt. Zumindest nicht was die direkte Integration für den Browser angeht.

Alexander S. (@t00throt) 3. Dezember 2012 um 20:05 Uhr

Damit wäre man ja quasi dauer-online.
Da Facebook mittlerweile ein ausgewachsenes Messenger-Programm ist (durch jabber ja sowieso, ihr wisst schon, was ich meine), sollte es auch mal die Funktion geben, “away” zu sein.
Oder vielleicht online zu zeigen, wenn man auf der Facebook-Page ist?
Fühle mich jedenfalls wie ein Facebook-Süchtiger, wenn ich immer via Pidgin bei Facebook online bin ;)

Stephan 3. Dezember 2012 um 21:13 Uhr

Ist das immer noch nur in der Nightly verfügbar? Ich kann bei Aurora da keine entsprechende Schaltflächen finden…

KChristoph 3. Dezember 2012 um 21:16 Uhr

… das fehlt mir gerade noch, Facebook in meinem Firefox.
An Fritz:
Eine typbezogene, gottverbrämte Betrachtung kannst Du dir bei mir sparen.

Florian Niefünd 3. Dezember 2012 um 22:23 Uhr

hoffentlich wird es sowas auch fuer gtalk kommen… und fuer google plus (von google)

Patrick 4. Dezember 2012 um 06:56 Uhr

@Stephan In about:config mal nach social suchen.

Stephan 4. Dezember 2012 um 09:06 Uhr

Super, hat geklappt! Dank dir, Patrick.

Mike 4. Dezember 2012 um 14:31 Uhr

Gibt’s eine Möglichkeit nur Kontakte anzeigen zu lassen die auch online? Das nervt tierisch, dass in der Sidebar nicht alle Kontakte angezeigt werden und dann nicht mal alle die online sind…


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.