Mozilla stampft Firefox für die Modern UI ein

14. März 2014 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Bereits vor langer Zeit kündigte man bei Mozilla das Erstellen einer angepassten Version von Firefox für die Modern UI an. Wer sich darauf freute, vielleicht schon die Testversionen ausprobierte, der muss jetzt stark sein. Mozilla kündigte an, dass man keine Version von Firefox für die Modern UI veröffentlichen werde.

firefox1

Man betonte, dass man kein kleines Projekt wie noch beim Start von Firefox 1.0 sei, aber dennoch müsse man sich auf Projekte konzentrieren, die wichtiger seien. In den Monaten, in denen man Firefox für die Modern UI entwickelte, testeten Millionen von Menschen die Desktop-Versionen von Firefox.

Das Mozilla-Team nahm Maß und veröffentlichte nun Zahlen, wie es um die Tester des Firefox für die Modern UI bestellt war: man sah nie mehr als 1000 aktive Nutzer täglich. Ein reines Firefox-Problem? Ich glaube nicht. Diese Zahl zeigt, wie es wahrscheinlich um die generelle Annahme der Modern UI bei den Nutzern bestellt ist.

Mozilla hatte die Wahl: das Ganze ohne einen echten Test auf den Markt lassen, oder den Plan verwerfen. Letzteres geschah, was vernünftig erscheint. Problem des Ganzen: geht die Modern UI morgen durch die Decke, steht Mozilla ohne passende Version da. Den Code stellt man allerdings weiterhin für Interessierte bereit, ein Comeback ist nicht zwingend ausgeschlossen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: mozilla |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25436 Artikel geschrieben.