Mozilla öffnet den Firefox Marketplace

19. Oktober 2012 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Na, beinharte Firefox-Benutzer mitlesend? Diese dürfen jetzt, ein Android-Gerät vorausgesetzt, den Marketplace für den mobilen Firefox testen. Wie ich es damals schon bei Chrome schrieb: in den meisten Fällen sind diese “Web-Apps” schnöde Lesezeichen, die dann irgendeine mobile Seite eines Dienstes aufrufen. Aber die Web-Apps haben auf jeden Fall Potential, da die Browserfunktionen dahingehend entwickelt werden, dass Web-Apps auch offline Funktionen ausführen können.

Wer sich selber davon überzeugen will, der sollte sich die aktuelle Aurora-Build auf sein Tablet oder Smartphone laden, denn im Menü findet man erstmal den Zugriff auf Apps und den Marketplace. So findet man zum Beispiel Mixcloud vor, welches ich hier für meinen Beitrag testete, dort ist es in jedem Fall so, dass sich lediglich eine Webseite im Vollbildmodus öffnet und mir so eigentlich keinen wirklichen Mehrwert bietet. Mal schauen, was Mozilla in Zukunft noch so realisiert, wenn der Marketplace auch auf dem Desktop-Firefox und dem System Firefox OS Einzug hält. In Zukunft möchte man auch noch Bewertungen, Reviews und Zahlungsmöglichkeiten einbauen. (via Mozilla Blog)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17436 Artikel geschrieben.