Mozilla kündigt weltweite Expansion des Firefox OS an

24. Februar 2013 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Mobile, geschrieben von: caschy

Mozilla gab heute eine Vorschau auf die erste kommerzielle Version seines Firefox OS Mobil-Ökosystems und kündigte auf einer Pressekonferenz vor dem Beginn des Mobile World Congress in Barcelona neue Länder und Provider an. Der erste Schwung der Firefox OS-Geräte wird Benutzern in Brasilien, Kolumbien, Ungarn, Mexiko, Montenegro, Polen, Serbien, Spanien und Venezuela zur Verfügung stehen. Weitere Märkte werden in Kürze bekannt gegeben.

Firefox OS

Ebenfalls hat man, neben der Telekom, die in Polen mit dem ersten Smartphone für Firefox OS in Europa startet, viele weitere Provider bekannt gegeben; América Móvil, China Unicom, Deutsche Telekom, Etisalat, Hutchison Three Group, KDDI, KT, MegaFon, Qtel, SingTel, Smart, Sprint, Telecom Italia Group, Telefónica, Telenor, TMN und VimpelCom.

Dass günstige Geräte mit Firefox OS erst einmal in Osteuropa und in Südamerika starten, war ja von vornherein bekannt. Mal schauen, wie die Geräte angenommen werden, denn auch in Osteuropa und Südamerika geht vieles auch in Richtung internetfähiges Telefon. Das Firefox OS hat mit Android, welches ebenfalls auf vielen günstigen Geräten angeboten wird, mächtige Konkurrenz.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17938 Artikel geschrieben.