Mozilla Firefox: Kontextuelle Identitäten im Web

16. Juni 2016 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Firefox Artikel LogoNeues bei Mozilla Firefox. Es gibt eine neue Funktion, die sich „Kontextuelle Identitäten im Web“ nennt. Stark eingedampft beschrieben: Mozilla will hier Identitäten trennen und es dem Nutzer zeitgleich einfacher machen, mehrere Identitäten im Netz zu nutzen, ohne dass dieser auf verschiedene Browser oder Account-Erweiterungen zurückgreifen muss. So bietet die aktuelle Firefox Nightly-Version eine Reihe von Containern. Privat, Arbeit, Shopping, Banking. Jeder dieser Container ist in einer Browser-Instanz, in einem Browserfenster nutzbar.

Bildschirmfoto 2016-06-16 um 17.34.41

Jeder Container ist getrennt nutzbar und hat dabei sein eigenes Cookie- und Cache-Set. Wer also beispielsweise deinen beruflichen Mail- oder Twitter-Account im Work-Container einrichtet, der kann zeitgleich im privaten Container den eigenen Mail- oder Twitter-Account einbinden. Login- und Cookie-technisch sind beide Tabs getrennt, zeitgleich nutzbar und farblich zu unterscheiden. Bislang ist das Ganze experimentell, man weiss nicht, ob dies in eine finale Version einfließen wird. Wer sich einlesen und den Spaß ausprobieren will, der kann im Mozilla Blog mehr darüber erfahren.

containers-tabs-stacked


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25024 Artikel geschrieben.