Mozilla Firefox 51.0 mit Zoom-Button ist da

25. Januar 2017 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Mozilla Firefox steht ab sofort in der Version 51.0 als finale Version über den Release-Channel zum Download bereit. Die neue Version erreicht sowohl Desktop-Nutzer als auch mobile Anwender mit Android. Auch die Release Notes stellt Mozilla, das sind die mit dem neuen Logo, bereits zur Verfügung. Und was hat sich getan? Neu ist etwa die Unterstützung von FLAC-Audio-Dateien zur Wiedergabe direkt im Browser. Außerdem sollen die Synchronisation der Browserdaten sowie das Wechseln zwischen den Tabs nun noch schneller ablaufen.

Zudem weist Firefox euch nun deutlicher auf unsichere Verbindungen hin – also Websites die kein HTTPS verwenden, aber Login-Felder anbieten. Hier seht ihr einen Screenshot zur neuen Ansicht:

Für diejenigen, die gerne im Browser Zocken: Firefox in der Version 51.0 ergänzt Unterstützung für WebGL 2, was die Grafikdarstellung stark erweitert. Dazu hat Mozilla in diesem Blog-Post auch weiterführende Erklärungen geliefert. Auch ein Beispielvideo könnt ihr euch dazu bereits ansehen:

Zudem soll sich die Videowiedergabe für die User verbessern, die ohne GPU-Beschleunigung arbeiten. Laut Mozilla belaste Firefox 51.0 die CPU weniger und ermögliche eine verbesserte Vollbild-Videowiedergabe. In der URL-Leiste befindet sich jetzt außerdem ein Zoom-Button. Hier ist dann jederzeit für euch auch der Zoom-Faktor ersichtlich. Dieser Button erscheint immer erst dann, wenn ihr auch herumgezoomt habt. Ein einziger Klick auf den Button kehrt dann pfeilschnell zur normalen 100-Prozent-Ansicht zurück. Bevor ihr Passwörter für Websites abspeichert, könnt ihr sie nun zudem noch einmal kontrollieren, in einem speziellen Hinweis vor der Speicherung.

Außerdem enthält Firefox 51.0 natürlich diverse Fehlerbehebungen und Sicherheits-Updates – alles dazu findet ihr in den offiziellen Release Notes. Die hier beschriebenen Änderungen beziehen sich alle auf die Desktop-Version. Die Android-Variante 51.0 beschleunigt allerdings auch die Synchronisation und setzt, wie die Desktop-Version übrigens auch, nun auf die 2D-Grafik-Bibliothek Skia für das Rendern von Inhalten. Herunterladen könnt ihr Mozilla Firefox wie gehabt direkt hier. Je nach Einstellung hievt der Browser, solltet ihr ihn bereits installiert haben, automatisch die neue Version auf euren Rechner.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2187 Artikel geschrieben.