Mountain Lion: gesperrte Programme ausführen

8. September 2012 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von:

Kleiner Tipp für alle Mac OS X Mountain Lion-Nutzer. Das Betriebssystem kommt mit dem Sicherheitsfeature Gatekeeper daher. Nicht bestätigte Entwickler und Apps, die nicht aus dem Mac App Store kommen, werden so geblockt, eine Installation von Fremd-Software wäre nicht möglich. Nun könnte man in den Sicherheitseinstellungen unter dem Punkt „Allgemein“ auswählen, wie das System sich verhalten soll.

Soll es direkt alles blocken, was nicht aus dem Mac Store kommt, oder darf man von verifizierten Entwicklern auch unter Umgehung des Stores installieren? Auch lässt sich dieses Sicherheitsfeature deaktivieren, was nicht ratsam ist. Was aber macht man am besten? Man lässt die Einstellung restriktiv, muss aber nur eine kleine Tastatur-Kombi im Kopf haben, wenn man (wie ich) ab und an Apps ausprobiert, die nicht aus dem Store kommen.

Öffnet man diese Programme nämlich via STRG+Klick und wählt aus dem Menü „Öffnen“, dann kann man auch die App öffnen, wenn der Entwickler unbekannt ist. Dieses muss man nur einmalig machen, danach ist diese App ganz normal startbar.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25471 Artikel geschrieben.