Mountain Lion: bootfähigen USB-Stick zur Installation erstellen

25. Juli 2012 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Während die Mac-Welt da draußen schon fleißig installiert, kann es sein dass viele Menschen, die ihr kostenloses Upgrade auf Mountain Lion haben wollen, mit der folgenden Meldung abgespeist werden: „Dieser Code wurde bereits verwendet. Jeder Code darf nur einmal verwendet werden“.

Was sagt die Apple Hotline? Bekanntes, allerdings nur temporäres Problem – die Behebung wird aber noch viele Stunden dauern, mit Glück klappt es dann morgen mit der kostenlosen Einlösung des Codes.

Als kleines Vorwissen schon einmal einen Beitrag, den ich in anderer Form schon zum Erscheinen von OS X Lion geschrieben habe. Hat man ein altes MacBoook und würde eine neuen Platte einbauen, könnte man unter Umständen ohne Mountain Lion Installationsmedium doof aussehen. Aus diesem Grunde habe ich immer einen USB-Stick in petto, der das bootfähige System bereithält.

Diesen kann man ohne viel Wissen ganz einfach mit dem aktualisierten Lion DiscMaker basteln. Programm starten, Quelle zum Lion Installer auswählen und am Ende sagen, ob eine SD-Karte / USB-Stick oder eine DVD rauskommen soll. Fertig ist der bootfähige Kram. Ja, ihr braucht dazu den Mountain Lion Installer. Was, habt ihr nicht mehr? Dann diesen Beitrag lesen. 8 GB sollte euer Medium übrigens groß sein.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22922 Artikel geschrieben.