Motorola Moto X: keine Termine für Start ausserhalb der USA

2. August 2013 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von:

Am gestrigen Abend wurde das Motorola Moto X vorgestellt. Ein Android-Smartphone, welches nicht mit der dicksten Hardware glänzt, dafür aber den Amerikaner an sich anspricht. Gefertigt in den Staaten, für den US-Bürger. Dazu noch anpassbar in allen erdenklichen Variationen. Ein definitiv spannendes Gerät, weil es etwas anders macht, als alle anderen (dazu in einem späteren Beitrag mehr). Ich habe mich bei Google Deutschland informiert, inwiefern es Pläne und Termine gibt, das Motorola Moto X ausserhalb der USA zu verkaufen.

motorola-moto-x

Während man beim Nexus 7 bereits sofort mitteilte, dass man „in wenigen Wochen“ versuche, das Gerät nach Deutschland zu bekommen, sieht es mit dem Moto X anscheinend erst einmal ganz anders aus, nicht ungewöhnlich für Motorola-Geräte. Zitat: „Das Moto X gibt es derzeit nur in den USA. Es gibt noch keine Termine fuer einen Verkaufsstart ausserhalb der USA„. Wer interpretieren möchte, der darf gerne loslegen. Kann heißen, dass man zwar Pläne hat, aber keine Termine, kann aber auch heißen, dass man keine Pläne hat. Fakt dürfte sein: Das Moto X ist für Google eine große Herausforderung und ein großes Risiko. Verständlich, dass man dies auf heimischen Boden ausloten möchte.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.