Motorola / Lenovo: Patentprobleme sorgen für Shop-Blackout in Deutschland

6. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Seit letzter Woche ist es ruhig auf der Motorola-Webseite geworden. Man kündigt mit Sicherheit ein neues Smartphone an. Wir sehen einen Timer, der zum Mobile World Congress hin endet und sicherlich auch auf die Vorstellung des Motorola / Lenovo Moto G5 hindeutet. Der goldene Octopus bedeutet allerdings noch etwas anderes: Man kann derzeit auf der Homepage von Motorola, bzw. in deren Shop keine Smartphones kaufen. Ist nicht machbar, man verweist nur auf den Support. Dort kann man wie üblich alles zu den Geräten lesen, ein Kaufen ist aber nicht mehr möglich.

Statements, warum man denn den ganzen Shop stillgelegt hat, wird man nicht bekommen. Doch es ist nicht nur, weil man auf den Mobile World Congress und auf neue Geräte hinweisen will.

Aus Händlerkreisen wurde mir zugetragen: Motorola befindet sich in Deutschland derzeit in Patentstreitigkeiten.

Aus diesem Grunde hat man auf der eigenen Homepage den Shop stillgelegt. Die Geräte als solches wurden aber offensichtlich nicht aus dem Handel gezogen, bzw. auch nicht der Verkauf eingestellt. Amazon hat derzeit die Moto-Reihe im Angebot.

Welche Patente genau betroffen sind, bzw. wer einen Stopp des Verkaufes von Smartphones auf der Motorola-Homepage durchgesetzt hat, ist zur Stunde nicht bekannt.

Ich persönlich behaupte, dass man bei Motorola / Lenovo gerade hastig arbeitet, damit man die Sache in den Griff bekommt.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24327 Artikel geschrieben.