Moto X ermöglicht einfache Migration von iCloud-Daten zu Google

17. Oktober 2013 Kategorie: Android, Google, iOS, Mobile, geschrieben von:

Eine einfache Daten-Migration wünscht sich jeder, der ein Betriebssystem wechselt, egal ob mobil oder nicht. Käufer des Moto X, die vorher ein iOS-Gerät hatten, können jetzt direkt im MotoMaker ihre iCloud-Daten auf das Moto X übertragen. So landen Kontakte und Kalendereinträge direkt bei Google und müssen nicht mühsam händisch auf das neue System übertragen werden.

motorola-moto-x

Um an die iCloud-Daten zu kommen, muss man den Punkt Migration während des Bestellprozesses wählen. Nach Eingabe des iCloud-Logins und dem anschließenden Einloggen in einem Google-Account ist der Vorgang auch schon abgeschlossen. Die Daten stehen dann im Google-Account zur Verfügung.

Bringt uns so erst einmal nichts, da wir hierzulande kein Moto X bestellen können. Zeigt aber auch, dass es anscheinend gar nicht so schwierig ist, iCloud-Kontakte zu Google zu übertragen. Vielleicht wird es irgendwann auch einmal möglich sein, dass dies von jedem Android-Gerät aus genutzt werden kann, oder Google eine globale Schnittstelle zur Migration von Daten zur Verfügung stellt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Google+ |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.