Moto G mit 4G LTE ab Juli für 199 Euro

13. Mai 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Motorola bringt mit dem Moto E nicht nur einen weiteren Preiskracher auf den Markt, auch das erfolgreiche Moto G (hier unser Test) erhält ein Upgrade. Ab Juli ist das Moto G auch in einer LTE-Version verfügbar. 199 Euro wird der Spaß kosten, das Moto G ohne LTE wird weiterhin für 169 Euro erhältlich sein. Der einzige Unterschied zwischen den Geräten ist die Möglichkeit der Nutzung von LTE und das Vorhandensein eines microSD-Slots.

IMG_8323

Das heißt: Ihr erhaltet für 199 Euro ein LTE-Smartphone mit 4,5 Zoll HD-Display, einem Qualcomm Snapdragon 400 (Quad-Core, 1,2 GHz) und 1 GB RAM. Für die Speicherung von Daten stehen 8 GB zur Verfügung, die allerdings – im Gegensatz zum bisherigen Moto G – mittels microSD-Karten erweitert werden können. Des Weiteren befindet sich auf der Rückseite eine 5 Megapixel-Kamera, vorne stehen 1,3 Megapixel zur Verfügung. Ab Juli ist das Gerät dann laut Motorola unter anderem bei Amazon verfügbar.


Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 6891 Artikel geschrieben.