Moonshine: Icon-Pack wird Open Source-Projekt

22. Juli 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Moonshine_04

Kurz notiert: Einer der großen Vorteile von Android ist bekanntlich, dass man nicht nur das System und seine Funktionen nach Kenntnis und belieben nach seinem Geschmack gestalten kann, sondern dem ganzen auch noch einen eigenen Anstrich verpassen kann. Dafür muss man sich mit Root-Rechten gar nicht mal zwingend auseinandersetzen, da der Google Play Store randvoll ist mit diversen Launchern, die Euer Smartphone aufhübschen. Moonshine ist eines der bekanntesten Icon-Packs, die mithilfe eines Launchers nachinstalliert werden können. Das Icon-Pack ist äußerst minimalistisch gehalten und optisch stark an das Stock-Feeling von Android Vanilla angelehnt. Nun hat das Entwicklerteam namens Valiant Pixels bekannt gegeben, dass man Moonshine Open Source machen will. Somit können Entwickler die Icons nach CC-BY-4.0 ab sofort auch für ihre Projekte nutzen.

(Quelle: Valiant Pixels auf Google+ via xda-developers)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Pascal Wuttke

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.