Mobilfunknetztest: Telekom vorne, o2 hinten

29. November 2016 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

marketing-man-person-communicationTestberichte findet man allerorten. Manche sind nachvollziehbar, manche nicht. Fakt ist: Unternehmen, die irgendeinen Test gewinnen, werben gerne mit einem Label. Einem Label, für das sie oft teuer bezahlen müssen. Tests sind ein lukratives Geschäft für die Tester, die ihre Test-Label an die Firmen verticken. Dies einmal einleitend, wenn auch nicht ganz auf das Thema bezogen und nicht wertend. Es gibt wieder Testberichte bezüglich Mobilfunk, die findet man ja mittlerweile jährlich vor. Hier haben Chip und Connect das Angebot unter die Lupe genommen, dabei die drei großen Mobilfunkunternehmen hinsichtlich Qualität von Internet und Sprache (dieses Mal auch VoLTE) getestet.

Nun ist so ein Test natürlich immer etwas mit Voodoo verbunden, da die Qualität so unfassbar vielen Kriterien unterworfen ist. Es nützt mir als Einwohner von Stadt X nichts, wenn ich bei einem Mobilfunkanbieter bin, der zwar Testsieger ist, dafür in meiner Stadt schlecht ist. Bei Chip hat man nach eigenen Aussagen 40.000 Mess-Samples genommen und rund 22.000 Telefonate geführt. Hierfür ist man durch Deutschland gefahren – mit dem Auto, mit dem Zug und auch zu Fuß. 12.000 Kilometer Strecke.

Neben den großen Metropolen analysierten man auch mittelgroße und kleine Städte genauer, 42 an der Zahl. In damaligen Tests fand man auch E-Plus. Aber die gibt es ja nicht mehr, wurden bekanntlich von o2 übernommen. Ob dies der Grund ist, warum o2 so schlecht abschneidet, weil die Netze in Sachen LTE noch nicht komplett umgestellt sind ? Zumindest könnte dies der Test von beiden Medien aussagen. o2 landet bei Daten- und Sprachübermittlung auf Platz 3, hinter der Deutschen Telekom liegt Vodafone auf Platz 2.

Ergebnisse Chip

Ergebnisse Chip

Zu den Ergebnissen: Sprache hat eine Gewichtung von 40%, Daten 60%. Jetzt werden viele Leser lachen, hätten sie dem Punkt Sprache doch sicherlich weniger Punkte gegeben. Schaut man sich das Fazit von Chip an, so könnte man meinen, dass man als Kunde eher zu Telekom und Vodafone schielen sollte – die sind nah beieinander, während o2 doch schon recht weit hinten ist. Bei der Connect ist es so, dass auch Telekom und Vodafone nah beieinander sind, dennoch habe o2 im Vergleich zum Vorjahr bei der Sprachqualität gewonnen. In Zügen sind auch die beiden Vorderen nicht so gut – und o2 dann noch einmal schlechter.

Connect konstatiert: „Sowohl bei den Drivetests als auch bei den Walktests setzt sich die Deutsche Telekom klar an die Spitze, Vodafone folgt mit einigen Bewertungspunkten Abstand. Deutlich abgeschlagen ist O2, was sich an den in der unten stehenden Tabelle aufgeführten geringeren Erfolgsquoten, längeren Rufaufbauzeiten und auch der niedrigeren durchschnittlichen Sprachqualität ablesen lässt.

So viel also zu den Tests. Wie schaut es denn bei euch aus? Bei welchem Provider seid ihr, bzw. in welchem Netz seid ihr unterwegs – und seid ihr zufrieden?

Zum Connect-Test

Zum Chip-Test



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22939 Artikel geschrieben.