Mobiles Banking: Outbank wird für Android erscheinen, Betatester gesucht

22. März 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

outbankIconKurz notiert für alle Nutzer der Android-Plattform. Unter iOS war die Banking-App Outbank lange Zeit der Liebling der sparsamen iOS-Nutzer. Einmal kaufen, immer nutzen. Deutlich negativer fielen die Stimmen dann aus als die Entwickler sich zu einem Abo-Modell entschlossen. Banking-Apps gibt es einige auf dem Markt und all jene kämpfen natürlich um die Gunst der Kunden. Es gibt einige Apps von Finanzinstituten, ferner erwähntes OutBank, Finanzblick oder meinen derzeitigen Favoriten in Sachen Banking, die Banking 4-Reihe, die es für fast alle Plattformen gibt (wenn ich nicht eh zur Webseite meines Institutes greife).

outbank

Offensichtlich will es Outbank aber noch einmal richtig wissen und expandieren. Denn bislang stand die App nur unter OS X und iOS zur Verfügung, wird aber nun auch Anflug auf die Android-Zielgerade nehmen. Eine kürzlich gestartete Betaseite weist schon jetzt auf den Umstand hin. Das neue Outbank gibt es demnach später für iOS, OS X und Android. Wie bei einer Banking-App nicht untypisch, hat man sich Sicherheit auf die Fahnen geschrieben – und ein sicherer Sync zwischen den einzelnen Geräten soll auch noch kommen. Mal schauen, was Outbank später so zu bieten hat. Neugierige können sich ja zum Betatest eintragen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22525 Artikel geschrieben.