Mobile Hersteller werden stationär, stationäre Hersteller mobil

11. Januar 2012 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Es ist schon erstaunlich mit anzusehen, wie sich der Markt so ändert. War Anfang des neuen Jahrtausends noch AMD eine echte Gefahr für Intel, so scheint sich das schon lange erledigt zu haben. Doch neben den beiden Großen AMD und Intel gibt es noch andere Hersteller, die auch etwas mehr vorhaben. Mit dem Wachsen im mobilen Markt haben sich Konkurrenten wie Qualcomm groß gemacht und diese expandieren weiter. Während Intel und Co in den mobilen Markt (Smartphone und Tablet meine ich damit) einsteigen, gehen mobile Hersteller den umgekehrten Weg und wollen in zukünftige PCs.

Der PC der Zukunft wird ein gerät, der immer an, immer erreichbar, immer online ist. Und genau da setzt Qualcomm an, ließ man zumindest mal wieder auf der CES verlauten. Während der CES wurden hier Tablets mit Windows 8 gezeigt, die mit dem S4 liefen, über den ich hier schon einmal berichtet hatte. Ich selber kann mir nicht vorstellen, dass die Kisten so schnell eine Gefahr für die Großen werden, aber wir alle dürften schon merken, dass sich Gewichte in der Nutzung von Geräteklassen verschieben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25465 Artikel geschrieben.