MIUI Express Launcher bringt MIUI 6 Aussehen auf alle Android-Smartphones

30. August 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Die neue Verison von MIUI haben wir Euch bereits gezeigt, nutzen konnte man sie abseits von Xiaomi Smartphones bisher allerdings nicht. Das ändert sich, zumindest zum Teil, denn der MIUI Express Launcher bringt quasi jedes Smartphone in den MIUI-Zustand. Hierzu müsst Ihr lediglich die 18,88 MB große APK bei MIUI herunterladen (Registrierung per E-Mail oder Handynummer erforderlich). Der Launcher bringt aber nicht nur eine neue Optik, sondern auch Funktionen wie MIUIs Cloud Messaging, das Private Messaging beinhaltet.

MIUI_Express_01

Problematisch könnte es allerdings für deutsche Nutzer werden. Ich habe mir MIUI Express auf meinem Huawei Ascend P7 installiert. Läuft sehr flüssig und kommt mit schicken Animationen – und mit zahlreichen Texten, die auf Chinesisch verfasst sind. Gerade bei der Aktivierung der SMS-App kann man sich nur auf gut Glück durchhangeln, es sei denn man versteht die Sprache. Auch auf dem Sperrbildschirm tauchen chinesische Schriftzeichen auf.

MIUI_Express_02

Im Zweifelsfall ist also auch der Launcher mehr etwas für Ausprobierer. Schön ist, dass man ihn einfach wieder deinstallieren kann und nicht sein ganzes Smartphone flashen muss, um wieder in den Ursprungszustand zu kommen. Für einen Blick auf MIUI 6 ist der Launcher ideal.

Übrigens, auch wenn die Screenshots den Anschein vermitteln, dass man sich hier stark von einem anderen mobilen Betriebssystem hat inspirieren lassen, während der Nutzung sind fast gar keine Ähnlichkeiten mehr zu spüren. Sieht auf jeden Fall schick aus, fliegt bei mir aber dank nicht vorhandener Chinesisch-Kenntnisse wieder runter.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Techniqued |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9385 Artikel geschrieben.