Mit Webheads: Chromer 1.6 erschienen

8. Februar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

ChromerSeit einigen Wochen sorgt die App Chromer für Aufsehen, bislang haben 50.000 – 100.000 Android-Nutzer die App installiert und diese mit 4,8 Sternen bewertet. Chromer will das schnellere Aufrufen von Webseiten erlauben. Es nutzt das Custom Tabs-Feature von Chrome, welches es Apps erlaubt, Inhalte in der Chrome-Engine darzustellen ohne dabei den kompletten Browser zu laden. So kann man Chromer als Standardbrowser setzen und Links in anderen Apps werden dann flott in einem Chromer-Tab geöffnet.

Nun ist die Version 1.5 erschienen, welche recht große Neuerungen mitbringt. Neu sind die Webheads. Hierbei werden Links aus Apps auf Wunsch nicht in einem Custom Tab geöffnet, sondern erst einmal als Bubble zum späteren Aufruf gespeichert. Klickt man auf diese Bubbles, so wird die Seite im besagten Custom Tab geöffnet.

chromer-1

Inwiefern das Ganze praktisch ist, müsst ihr selber herausfinden, ich persönlich kann mit der Funktion nichts anfangen. Weiterhin neu ist die konfigurierbare Option, schnelle Aktionen aus einem Custom Tab auszuführen – beispielsweise das Übergeben des Inhaltes in einen zweiten Browser oder in irgendeine Sharing-App. Nachdem ihr auf die neue Version aktualisiert habt, führt euch ein Assistent durch die neuen Funktionen.

Chromer - Browser
Chromer - Browser
Entwickler: Arunkumar
Preis: Kostenlos+
  • Chromer - Browser Screenshot
  • Chromer - Browser Screenshot
  • Chromer - Browser Screenshot
  • Chromer - Browser Screenshot
  • Chromer - Browser Screenshot
  • Chromer - Browser Screenshot
  • Chromer - Browser Screenshot
  • Chromer - Browser Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23919 Artikel geschrieben.