Mit Google StreetView durch die Moto X-Fabrik

11. September 2013 Kategorie: Android, Google, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Motorola gibt Einblick in seine Fertigungsanlagen für das Moto X, dem individuellen Smartphone, das in den USA zusammengesetzt wird. Realisiert wird dies über Google Street View, der begleitende Blog-Post von Motorola verweist noch einmal auf die Gründe, warum man gerade in den USA das Smartphone fertigt.

MotoXFabrik

Es sei nicht mehr viel teurer, die Smartphones in den USA zusammenzusetzen (die Einzelteile kommen ja dennoch aus anderen Ländern), außerdem könne man so schneller auf Kundenwünsche reagieren und auch personalisierte Smartphones ohne lange Wartezeiten ausliefern.


Der wichtigste Grund für Motorola sei aber die US-Wirtschaft. Man möchte diese unterstützen, Arbeitsplätze schaffen und die Innovation „nach Hause“ holen. Große Worte des amerikanischen Traditionsherstellers. Interessant ist so ein Einblick in die Fabriken allemal, zu den StreetView-Aufnahmen der Motorola Fabrik in Fort Worth (Texas) gelangt man hier.

***Das könnte dich auch interessieren***

Quelle: Motorola Blog |
Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram.

Sascha hat bereits 5268 Artikel geschrieben.